Musikinstrumentenbau-Tag 2020 in der Handwerkskammer Düsseldorf. Geige abgebildet.
HWK Düsseldorf

Vom Handwerk zur Musik

Veranstaltung

25 Musikinstrumentenmacher präsentieren Instrumente und Handwerkskunst

Besucher dürfen nicht nur schauen, sondern auch selbst Hand anlegen: Instrumente anspielen, Einblicke in die Konstruktion eines Flügels gewinnen oder versuchen, eine Klaviersaite zu stimmen, Pferdehaare für den Geigenbogen befühlen und mit der Ziehklinge die Holzdecke für den Korpus glätten. Anfassen und Mitmachen sind ausdrücklich erwünscht. Der Eintritt ist frei. Wir bitten aber um Anmeldung für das Abschluss-Konzert (siehe Anmelde-Button unten auf dieser Seite).

Eine Liste der Aussteller finden Sie unter ► www.hwk-duesseldorf.de/instrumentenbau

Live-Programm mit Konzerten, Vorträgen und Gesprächen

  • 11:00 bis 11:30 Uhr – Auftakt
    Bläserklasse der Georg-Schulhoff-Realschule Düsseldorf
  • 12:00 bis 12:15 Uhr – Vortrag
    „Exportschlager Musikinstrumente – Chancen auf internationalen Märkten für Musikinstrumentenbauer“
    Marie-Theres Sobik, HWK-Außenwirtschaftsberaterin
  • 13:00 bis 13:30 Uhr – Duo
    "Totgeglaubte leben länger – das Harmonium"
    Jörg Gravenhorst, Tenor Saxophon und Klaus Langer, Harmonium
  • 14:00 bis 14:30 Uhr – Vortrag
    „Kriterien zur Bewertung von Streichinstrumenten: Anspruch, Wirklichkeit und Sicherung von Werten“
    Willi Balsereit, Diastrad Geigenbau
  • 15:00 bis 15:30 Uhr – Ukulelen-Trio!
    „The Lucky Ukes“: Frank Gerstmeier, Maik Fuhrmann und Julian Schlitzer
  • 16:00 bis 17:00 Uhr – Jazz
    “Accordion Affairs”: Peter Baumgärtner (Schlagzeug), Konstantin Wienstroer (Kontrabass), Hugo Richter (Akkordeon)
  • 18:00 bis 19:30 Uhr – Kammerkonzert
    Meisterschüler der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf
    Anna Gloria Strauß (Klavier), Raul Lustgarten (Violine), Matthias Balzat (Violoncello)

Wann: 28.03.2020 um 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Wo: Handwerkskammer Düsseldorf, Georg-Schulhoff-Platz 1, 40221 Düsseldorf

Veranstalter: Handwerkskammer Düsseldorf, Innung der Musikinstrumentenmacher Nordrhein und Westfalen (Süd)

Anfahrtsplan: