Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/in

Betrieb

Heinrich Tapp GmbH
High Quality Insulations
Hohe Straße 3-7
45476 Mülheim an der Ruhr

Wir vermitteln ganz individuell, dass das Isolierhandwerk viel zu bieten hat!

Wer weiterkommen will, ist in unserem Hause richtig aufgehoben.
Hier kann man in viele Bereiche des Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierers reinschnuppern und mit den Profis
zusammenarbeiten. Ein kompetentes und aufgeschlossenes Team hilft dabei, den richtigen Weg zu finden.

Ansprechpartner
Herr Thomas van Elten

Telefon 02089926914
ausbildung--at--heinrich-tapp.de
www.heinrich-tapp.de

2 Lehrstellen in  Vollzeit

Beschreibung

Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzisolierer/in. Das Isolierhandwerk hat viel zu bieten! Umweltschutz, Energieeinsparung und damit die Schonung unserer Ressourcen sowie der Schutz gegen Lärm sind die Aufgaben des Isolierhandwerks. Da energiesparende Maßnahmen sowohl am Hochbau als auch an Heizungs-, Sanitär- und Kälteanlagen sowie beim Industrie­anlagenbau erforderlich sind, gewinnen fachmännische Wärme-, Kälte-, Schall- und Brand­schutzisolierungen, aber auch der Trocken- und Akustikbau immer mehr an Bedeutung. Es gilt unsere Umwelt zu schützen und mit der Energie sparsam und nutzbringend umzugehen. Zur Dämmung gegen Wärme- und Kälteverlust verarbeitet der Isolierer Dämm­stoffe an Fassaden und Außenwänden, auf Rohrleitungen, Kanälen, Apparaten, Behältern und auf Armaturen. Er fertigt und montiert Isolierverkleidungen aus Blechen und Kunststoffen, sperrt gegen Feuchtigkeit und schirmt Schall und Lärm ab. Auch im Bereich des vorbeugenden baulichen Brandschutzes dient die Arbeit des Isolierers dem Schutz des Menschen und seiner Umwelt.

4 Aufgaben - 1 Beruf
Wärmeschutz: Wirksamer Schutz vor Wärme- und Energie­verlusten durch fachgerechte Dämmungen. Kälteschutz: Verringern von Kälteverlusten, Verhindern von Vereisungen und Tauwasserbildung durch Dämmung mit geeigneten Stoffen. Schallschutz: Kapselung, Dämpfung und Eindämmung von Lärmemissionen zur Verhinderung von gesundheitlichen Schäden sowie akustische Optimierung von Räumen. Brandschutz: Vorbeugende Maßnahmen gegen Brand­schäden an Bauteilen, insbesondere zum Schutz des Menschen.



Stellenantritt
01.08.2018

Bewerbungsart
  • online
Schulabschluss
  • Realschule
  • Mittlere Reife
  • Abitur / Hochschulreife
  • Berufsvorbereitungsjahr
  • Berufsgrundschuljahr
  • Fachabitur
Kartenansicht mit Routenplaner

(Externer Service)