(v. l.): Abteilungsleiterin Claudia Schulte, Kammer-Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Fuhrmann, Vorstandsmitglied Sandra Gronemeier und Janine Kirchmair, KISO Hairlounge
HWK Düsseldorf
(v. l.): Abteilungsleiterin Claudia Schulte, Kammer-Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Fuhrmann, Vorstandsmitglied Sandra Gronemeier und Janine Kirchmair, KISO Hairlounge, Willich

Pressemittteilung Nr. 26 vom 20.5.20194. Aktionstag "Frauen gehen in Führung"

Für weibliche Führungskräfte im Handwerk

"Mir als eine Art Lebensbegleiterin eine Vertrauensstellung bei meinen Kundinnen zu erarbeiten und zu behalten", so beschreibt Sandra Gronemeier ihr berufliches Credo. Und: "Schneidern ist mein Yoga." Die Düsseldorfer Maßschneidermeisterin ist mit Leidenschaft selbstständig, bildet aus, leitet als Obermeisterin die lokale Fachinnung, gehört dem Vorstand der Handwerkskammer an, ist darüber hinaus als Sachverständige und ehrenamtliche Richterin tätig. Beim Aktionstag "Frauen gehen in Führung", zu dem die Handwerkskammer zum mittlerweile 4. Mal Gründerinnen und weibliche Führungskräfte (und solche, die es werden wollen) zu Workshops, Vorträgen und Austausch einlud, hielt die Atelier-Chefin den Impulsvortrag.

"Frauen sind die größte unausgeschöpfte Zielgruppe"

Handwerkerinnen wie Sandra Gronemeier möglichst in einer frühen Phase ihrer Karriere-Überlegungen zu identifizieren, sie in ihren Überlegungen in Richtung unternehmerischer Selbstständigkeit zu beraten, zu stärken und im weiteren Prozess fördernd zu begleiten, das hat sich die Kammer seit einigen Jahren zu einer ihrer Schwerpunktaufgaben gemacht. Denn "Frauen sind die größte unausgeschöpfte Zielgruppe, wenn es um die Qualifikation auf Meisterebene, um Unternehmensgründung und um Betriebsnachfolge geht", so formuliert Claudia Schulte, Leiterin der Betriebsberatung und Initiatorin des Aktionstags, die Motivation für das speziell auf Frauen zugeschnittene Angebot.

Vorträge und Erfahrungsaustausch von und mit Praktikerinnen

Auch die jüngste Ausgabe der Veranstaltungsreihe am 20. Mai bot nach einem Empfang in der Handwerkskammer am Georg-Schulhoff-Platz und der anschließenden Begrüßung durch Kammer-Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Fuhrmann neben den Workshops wieder genügend Zeit zum Netzwerken. Die thematischen Schwerpunkte lagen diesmal in den Chancen der fortschreitenden Digitalisierung speziell für Geschäftskonzepte von Frauen - dazu: Zerrin Börcek, fe:male Innovation Hub, Düsseldorf und Johanna Erlbacher, Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, Bayreuth. Zur Mitarbeitergewinnung und -bindung referierten Dr. Anika Jansen, IW Köln und Sarah Eichhorn, HWK Düsseldorf. Außerdem im Fokus: das Problem der wirtschaftlichen Existenzsicherung des Betriebs "…Wenn die Chefin ausfällt" (Ingrid Czulkies und Kristina Pelz, HWK). Ein Info-"Markt der Möglichkeiten" von Fördereinrichtungen (unter anderem NRW-Bank, IKK classic, competentia NRW) begleitete nach bewährtem Konzept den Unternehmerinnen-Tag.

Konrad Alexander HWK Düsseldorf

Alexander Konrad

Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-95140
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de