Azubis geben High Five
Robert Kneschke/Fotolia.com

Ausbildung Verwaltungsfachangestellte (m/w/d)

Die Handwerkskammer Düsseldorf bildet jedes Jahr drei Auszubildende als Verwaltungsfachangestellte aus. Während der dreijährigen Berufsausbildung lernen die Azubis fast alle Abteilungen der Handwerkskammer kennen und erwerben dadurch ein umfangreiches Wissen.

Alles andere als langweilig!

Welchen Weg nimmt ein Ausbildungsvertrag? Wie wird ein neu gegründeter Handwerksbetrieb in das Handwerksverzeichnis, die „Handwerksrolle“, aufgenommen? Wie werden Meisterkurse organisiert?

Das ist aber noch nicht alles, was die Berufsausbildung bei uns so spannend macht. Schau, was unsere (ehemaligen) Auszubildenden im Video sagen!

Berufsschule in Soest

Der Unterricht in der Berufsschule findet in Blockform statt. Dort sammeln alle Auszubildenden bundesweit das theoretische Wissen, das sie für die Verwaltung in Handwerks- oder Industrie- und Handelskammern benötigen. Unsere Auszubildenden sind während der Berufsschulzeit im Internat in Soest untergebracht. Um die Kosten kümmert sich natürlich die Handwerkskammer.

Das bieten wir Dir während der Ausbildung

Gute Erreichbarkeit und Parkmöglichkeiten

Unseren Mitarbeitenden und Auszubildenden stehen kostenlose Parkplätze auf dem Gelände zur Verfügung. Die Handwerkskammer Düsseldorf ist durch eine nahe Bus-, Bahn- und Autobahnanbindung gut zu erreichen. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit kommt, darf sich über ein vergünstigtes Firmenticket freuen.

Sehr gute Übernahmechancen und Förderung der individuellen Karriere

Wir erwarten in den nächsten Jahren viele freie Vakanzen durch Rentenaustritte. Für engagierte Auszubildende stehen die Chancen einer Übernahme daher sehr gut. Wir unterstützen individuelle Karrierewege durch Förderung eines berufsbegleitenden Studiums oder einer berufsbegleitenden Fortbildung.

Auslandserfahrung während der Berufsausbildung

Wer sich für spannende Erfahrungen im Ausland interessiert, dem bieten wir die Möglichkeit, während der Berufsausbildung einige Zeit im Ausland zu verbringen. Unsere Auszubildenden haben sich dafür z. B. eine ausbildungsnahe Institution auf Malta und in London ausgesucht.

Teilzeitausbildung

Wir unterstützen Auszubildende, die sich um die Pflege familiärer Angehöriger kümmern oder eigene Kinder haben, bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch das Angebot der Teilzeitausbildung. Hierbei wird lediglich die Anwesenheit in der Handwerkskammer in Teilzeit (mind. 25 Std./Woche) stattfinden. Sollte die wöchentliche Arbeitszeit zwischen 20 und 24 Stunden liegen, kann die Berufsausbildung um ein Jahr verlängert werden. Der Berufsschulblock in Soest findet regulär statt.



Kurz & knapp

  • Ausbildungsbeginn: 01.08.2020
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsvergütung:

1. Lehrjahr    1.036,82 Euro
2. Lehrjahr    1.090,96 Euro
3. Lehrjahr    1.140,61 Euro

Zwischenprüfung nach 1,5 Jahren
Schriftliche und mündliche Abschlussprüfung nach 3 Jahren

Berufsschule in Blockform:
zentral in Soest mit Unterbringung im Internat (Übernahme der Kosten durch die Handwerkskammer)



So bewirbst Du Dich:

Für die Bewerbung benötigen wir vollständige Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse (Praktika, Schulabschluss, falls nicht vorhanden: die letzten beiden Schulzeugnisse etc.)

Anhand der aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen treffen wir eine Auswahl an BewerberInnen, die dann zum Einstellungstest geladen werden. Danach laden wir diejenigen mit den besten Ergebnissen zum persönlichen Gespräch ein und freuen uns, bald drei neue Auszubildende in der Handwerkskammer Düsseldorf zu begrüßen.



Bewerbungsschluss

28.10.2019



Nadine Rosenau, HWK Düsseldorf

Nadine Rosenau

Personalreferentin & Gleichstellungsbeauftragte

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf