Kreishandwerksmeister Thomas Dopheide (2. v. re. hinten) und die freigesprochenen Gesellen
HWK Düsseldorf
Kreishandwerksmeister Thomas Dopheide (2. v. re. hinten) und die freigesprochenen Gesellen

Boots- und Schiffbauer-Innung auf der "boot 2019"

Pressemitteilung Nr. 3 vom 30. Januar 2019

Fünf Lehrlinge nach erfolgreicher Prüfung in den Gesellenstand erhoben

Die Herstellung und der Ausbau von Booten und Yachten, die Anfertigung von Modellen und das ganze technische Business des Boots- und Yachtservice: Breit wie selten zu sehen fächerten die Boots- und Schiffbauer-Innung NRW und das Schiffer-Berufskolleg "Rhein" (Duisburg) das aktuelle Leistungsspektrum des ältesten Handwerksberufs auf der 50. Messe  "boot" in Düsseldorf auf. Auf der Gemeinschaftsfläche ließen ausstellende Unternehmen und Bootsbau-Lehrlinge im 2. Ausbildungsjahr die Besucherscharen bei den handwerklichen Auf- und Ausbauarbeiten an Yachten in einer "Schau-Werft" über die Schulter schauen. Das Messepublikum konnte die Fertigung und den Einbau einer Kajüte auf einer in Holzbauweise konstruierten Yacht; den Bau einer Decksform für eine Modell-Segelyacht aus faserverstärktem Kunststoff und das Finish an einer restaurierten Mälar 22-Segeljolle verfolgen. Außerdem entstanden an den Messe-Tagen sogenannte Halbmodelle traditioneller Segelyachten. Ausbilder, Auszubildende und die Werft-Inhaber hatten darüber hinaus alle Hände voll zu tun, das Interesse vor allem vieler jüngerer Gäste an den nautischen Ausbildungsberufen zu bedienen.

Höhepunkt der Teilnahme der Innung an der weltgrößten Wassersportmesse war die Freisprechung aller erfolgreichen Lehrlinge in den Ausbildungsberufen des Boots- und Schiffbaus. Kreishandwerksmeister Thomas Dopheide und Obermeister Marcus Rogozinski konnten vier Prüfungsabsolventen in den Gesellenstand erheben: Anselm Duvenhorst, Maximilian Gräb, Samuel Herzog, Maximilian Liessem und Julian Eiermanns. 40 Boots- und Schiffbaubetriebe des Landes gehören der von der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf betreuten Landesinnung an.  

Alexander Konrad, Pressesprecher Handwerkskammer Düsseldorf

Alexander Konrad

Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-144
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de