Digitaliserung im Handwerk
MH/Fotolia.com

Digitalisierungsgutscheine wieder verfügbar

Das Interesse der Betriebe an Fördermitteln für die Digitalisierung wächst. Darauf hat die Landesregierung NRW reagiert und den "Innovationsgutschein Digitalisierung" wieder aufleben lassen.

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Möglichkeit, den eigenen Betrieb durch einen Experten einem Digitalisierungs-Check oder einer IT-Sicherheitsanalyse zu unterziehen. Zudem bietet das Förderprogramm Unterstützung bei der Umsetzung von Digitalisierungsprozessen im Betrieb.

Alle Dienstleistungen von Beratung über Installations- und Schulungsmaßnahmen, Software-Programmierung und -individualisierung sowie der Planung digitaler Projekte sind umfangreich förderfähig. Insgesamt ist eine Förderung bis zu 25.000 Euro möglich. 

Firmen mit konkreten Plänen, ihren Betrieb zu digitalisieren, unterstützt die Handwerkskammer gerne bei der Beantragung des Innovationsgutscheins.

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen in NRW

Ansprechpartner

Tobias Werthwein
Beauftragter für Innovation und Technologie (BIT)

Tel. 0211 8795-357
Fax 0211 8795-95357
tobias.werthwein--at--hwk-duesseldorf.de

Weitere Infos

Projektträger Jülich der Forschungszentrum Jülich GmbH
www.ptj.de/innovationsgutscheine