Antonio Diaz/Fotolia.com

Düsseldorfer Unternehmerin 2017 gesucht

Mitmachen kann jede hauptberuflich tätige Unternehmerin. Neu: Der Sonderpreis "Unternehmerin im Handwerk". Bewerbungsschluss: 30. April 2017.

5. Düsseldorfer Unternehmerinnenpreis

Die Auszeichnung „Düsseldorfer Unternehmerin des Jahres“ ist immer von einem großen Presseecho begleitet. Aber nicht nur das: Der Titel öffnet Türen. Sie bekommen neue geschäftliche Möglichkeiten, Kontakte und Einladungen. Und durch die Mitgliedschaft in der frauenbande profitieren Sie außerdem von dem Know-how eines Unternehmerinnennetzwerkes, das geschäftliche Bande nicht nur zwischen Frauen knüpft .

Sie haben sich noch nie um einen Preis beworben? Sie möchten sich nicht durch Formularberge wühlen und Ihre Umsatzzahlen offenlegen? Brauchen Sie auch nicht. Wer sich um den Düsseldorfer Unternehmerinnenpreis bewerben möchte, gibt lediglich Antworten auf sechs Fragen

Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann jede hauptberuflich tätige Unternehmerin - von der Start-uplerin über die Freiberuflerin bis zur Inhaberin einer mittelständischen Firma. Voraussetzung: Das Unternehmen ist zwischen zwei und 15 Jahren auf dem Markt. Eine Jury aus Wirtschaft und Politik trifft die Auswahl. Als Preise winken für die Unternehmerin des Jahres 2.000 Euro und 1.000 Euro für die zweite Finalistin.In diesem Jahr wird außerdem der mit 2.000 Euro dotierte Sonderpreis „Unternehmerin im Handwerk“ verliehen.

Bewerbungsschluss ist am 30. April 2017.

Mehr Infos und Bewerbungsunterlagen

 www.frauenbande.net

Die festliche Abendveranstaltung mit Preisverleihung findet am 22. Juni 2017, 18.30 Uhr, im THE VIEW Innside Düsseldorf Hafen statt .

Logo Unternehmerinnenpreis 2017