Handwerk Mann-Frau
Jozef Polc/123rf.com

FAQs Corona - Die häufigsten Fragen

Wir versuchen, Ihnen bestmöglich und nach aktuellem Stand Antworten zu geben. Sie erreichen uns auch unter der Service-Hotline 0211 8795-555 (7:00 - 18:00 Uhr)



„NRW-Soforthilfe 2020“ für Kleinbetriebe, Freiberufler und Solo-Selbstständige startet:

Anträge können bis 31. Mai 2020 gestellt werden. Die elektronischen Antragsformulare finden Sie unter

 www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020

Achtung: Aktuell bieten Anrufer an, die Soforthilfen gegen ein Honorar gesammelt anzumelden. Auch wird die Auszahlung binnen weniger Stunden versprochen. Vor dieser Betrügermasche warnen wir ausdrücklich! Nur ein eigenständig gestellter Antrag ist möglich.

 Hier geht's zum You-Tube-Video "NRW-Soforthilfe"



Logo Corona Handwerk Zusammenhalt



Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung beim Ausfüllen der Formulare benötigen, sind wir gerne für Sie da.

  Hotline: 0211 8795-555  (Mo - Fr von 7:00 - 18:00 Uhr)



Maßnahmen und Hilfen für Unternehmen

Minijobs: Darf die 450-Euro-Grenze bei Mehrarbeit wegen der Corona-Krise überschritten werden?

Für eine Übergangszeit vom 1. März 2020 bis 31. Oktober 2020 ist ein 5-maliges Überschreiten der Verdienstgrenze möglich.
 www.minijob-zentrale.de

Wie sehen die Hilfen für Betriebe aus, bei denen nun die Aufträge ausbleiben? Gibt es statt Kredite auch eine richtige Hilfe? Wo kann ich diese beantragen?

Alle Infos und Anträge finden Sie unter
www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020

Ist eine Stundung der Kammerbeiträge möglich?

Der Versand der Beitragsbescheide ist vorerst verschoben.

Muss ich weiterhin Steuern zahlen?

Die Gewährung von Steuerstundung ist für Härtefälle erleichtert worden.
Mehr dazu:  www.hwk-duesseldorf.de/corona-infos-betriebe

Teams arbeiten wochenweise, um eine Quarantäne für alle Mitarbeiter zu vermeiden. Kann man Kurzarbeitergeld beantragen?

Wenn der Betrieb Einbußen hat, 10 % der Mitarbeiter ausfallen, 10% weniger Arbeit da ist, kann er Kurzarbeitergeld beantragen. Mehr dazu:
 www.hwk-duesseldorf.de/corona-infos-betriebe

Bei Schließung des Betriebs fehlen die Einnahmen. Wer bezahlt das Personal?

Bitte beantragen Sie Kurzarbeitergeld bei Ihrer Arbeitsagentur.
Mehr unter:  www.hwk-duesseldorf.de/corona-infos-betriebe

Welche finanziellen Unterstützungen gibt es, wenn keine Betreuung erreicht werden kann?

Die Bundesregierung hat bezüglich einzelner Härtefälle ein „Sozialschutzpaket“ auf den Weg gebracht. Hierzu wurde § 56 des Infektionsschutzgesetzes um einen weiteren Erstattungsanspruch des Arbeitgebers in seinem Absatz 1a ergänzt. Die Abmilderung von Verdienstausfällen, die erwerbstätige Sorgeberechtigte von Kindern bis zum 12. Lebensjahr oder mit Behinderung erleiden, wenn sie ihre Kinder aufgrund der Schließung selbst betreuen müssen und daher ihrer beruflichen Tätigkeit nicht nachgehen können. Voraussetzung ist, dass die Betroffenen keine anderweitige zumutbare Betreuung (z. B. durch den anderen Elternteil oder die Notbetreuung in den Einrichtungen) realisieren können. Risikogruppen wie z. B. die Großeltern des Kindes müssen dazu nicht herangezogen werden. Ein Verdienstausfall besteht nicht, wenn es andere Möglichkeiten gibt, der Tätigkeit vorübergehend bezahlt fernzubleiben, wie etwa der Abbau von Zeitguthaben. Auch gehen Ansprüche auf Kurzarbeitergeld dem Entschädigungsanspruch grundsätzlich vor. Die Entschädigung in Höhe von 67 % des Nettoeinkommens wird für bis zu sechs Wochen gewährt und ist auf einen monatlichen Höchstbetrag von 2.016 Euro begrenzt. Die Auszahlung übernimmt der Arbeitgeber, der bei der von den Ländern bestimmten zuständigen Behörde (im Kammerbezirk Düsseldorf ist das der Landschaftsverband Rheinland) einen Erstattungsantrag stellen kann. Die Regelung gilt nicht für Zeiten, in denen die Einrichtung wegen der Schulferien ohnehin geschlossen wäre, und ist befristet bis Ende des Jahres 2020.

Wichtig: Auch alleinerziehende Soloselbständige können den dargestellten Erstattungsanspruch geltend machen.

Mehr Infos auf der Webseite des LVR

Was bleibt geöffnet?

Gilt das Kontaktverbot auch für Handwerksbetriebe?

Viele Betriebe dürfen weiterhin ihrer Tätigkeit nachgehen - mit Ausnahmen
www.hwk-duesseldorf.de/was-ist-geschlossen

Wie lange müssen Betriebe geschlossen bleiben?

Die Regelungen gelten bis 19. April 2020.

Dürfen Friseure "mobil" arbeiten bzw. Hausbesuche anbieten?

Nein, das Verbot gilt auch für mobile Dienstleistungen.

Dürfte ein Nagelstudio trotzdem öffnen, wenn ein Spuckschutz aufgebaut wird?

Nagelstudios gehören zu den Betrieben, die geschlossen bleiben müssen  - ohne Ausnahmen.

Dürfen Maßschneider weiter arbeiten?

Maßschneider können ihre handwerkliche Tätigkeit weiter ausüben. Das Geschäft mit Kundenverkehr darf nicht mehr geöffnet sein. Maßnehmen, Abstecken: Da der Mindestabstand zum Kunden nicht mehr eingehalten werden kann, darf diese Tätigkeit nicht mehr ausgeübt werden.

Dürfen Podologen medizinische Fußpflege weiter anbieten

Nur wenn der Kunde ein ärztliches Attest vorlegt. Kosmetische Fußpflege darf nicht mehr durchgeführt werden.

Brauche ich eine Bescheinigung oder Ausübungsberechtigung, um meinem Handwerk nachzugehen?

In der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) vom 22.03.2020 sind bislang keine Regelungen getroffen, die ein Aufrechterhalten Ihres Betriebes einschränken würden. Insoweit bedarf es der von Ihnen gewünschten Bestätigung der Einstufung Ihrer Betriebsstätte als Organisation kritischer Infrastruktur nicht.
In der  Verordnung zur Bestimmung Kritischer Infrastrukturen nach dem BSI-Gesetz  (BSI-Kritisverordnung - BSI-KritisV) sehen Sie, ob Ihr Unternehmen der  „kritischen Infrastruktur“  zugeordnet ist. Eine weitergehende Bescheinigung ist in dieser Verordnung nicht vorgesehen. Erläuterungen dazu finden Sie auch unter www.kritis.bund.de
Für Ihre Mitarbeitenden, die auch im Fall einer wie auch immer formulierten Ausgangssperre – die es derzeit nicht gibt – die Möglichkeit haben sollten, in Ihr Unternehmen zu kommen, müssen Sie in eigener Zuständigkeit entscheiden, welche Personen für Ihr Unternehmen systemrelevant sind. Diesen können Sie vorsorglich eine entsprechende Bescheinigung an die Hand geben.



Material

Wo bekommen Betriebe noch Mundschutz und Desinfektionsmittel her?

Desinfektionsmittel: Apotheken dürfen jetzt Desinfektionsmittel selber herzustellen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Apotheker!
Mehr: www.baua.de/DE/Angebote/Aktuelles/Meldungen/2020/2020-03-04-Desinfektionsmittel.html

Mundschutz: Wir informieren Sie, sobald der Engpass vom Bund behoben ist.

Einsatz von Mitarbeitern im Betrieb, beim Kunden, auf Baustellen, im Ausland

Wie verhält man sich beim Kunden, wenn man Arbeiten in seiner Wohnung ausführen muss und der Kunde vor Ort ist?

Bitte klären Sie, ob der Kunde krank und/oder in Quarantäne ist.
 www.hwk-duesseldorf.de/corona-infos-betriebe
Ggf. kann der Kunde während der Durchführung der Arbeiten in ein anderes Zimmer gehen. In jedem Fall müssen die Hygiene- und Abstandregeln eingehalten werden.

Darf man nur noch einen Monteur zum Kunden schicken (Zwei-Personen-Regel)?

Die Zwei-Personen-Regel gilt nur für den öffentlichen Raum. Bitte beachten Sie, so weit es geht, die Hygieneregeln.

Wie viele Mitarbeiter sind auf einer Baustelle noch erlaubt?

Die Zwei-Personen-Regel gilt nur für den öffentlichen Raum. Bitte beachten Sie, so weit es geht, die Hygieneregeln.

Betriebe wünschen sich einheitliche Lösungen bzw. Vorgehensweisen zwecks Kolonnenfahrten, Kundenkontakt, etc.

Leider gibt es hier keine einheitliche Lösung vom Land. Bitte beachten Sie, so weit es geht, die Hygieneregeln.

Wie sehen Schutzmaßnahmen in Kfz-Werkstätten aus?

Es bestehen keine gesonderte Regelungen. Bitte beachten Sie, so weit es geht, die Hygieneregeln.

Muss ein Architekt (Bauleiter) dafür sorgen das auf der Baustelle oder in Baustellennähe eine Möglichkeit zum Händewaschen unter fließendem Wasser sowie Flüssigseife und Einmalhandtücher zur Verfügung stehen ?
Oder ist der Firmeninhaber in der Pflicht?

Der Firmeninhaber ist verantwortlich. Große Baustellen haben einen Sicherheitsbeauftragten, der dann zuständig wäre.

Niederlande: Wie sind die örtlichen Bestimmungen?

www.hwk-duesseldorf.de/aussenwirtschaft

Können auch Azubis in Kurzarbeit geschickt werden?

Infos zur Kurzarbeit: www.hwk-duesseldorf.de/corona-infos-betriebe



Verpflichtungen wie Mieten, Leasing etc.

Darf ich meine Mietzahlungen aussetzen?

Infos unter  Das sollten Betriebe jetzt wissen: Rechtliche Verpflichtungen bei Mieten und Leasing

Hinweis: Im Internet kursieren Gerüchte, dass man nach einem § 1104 ABGB im Fall einer Seuche von seiner Verpflichtung zur Mietzahlung entbunden würde. Das ist nicht richtig. Es handelt um eine Vorschrift des österreichischen Rechts, die nicht in der Bundesrepublik Deutschland gilt. Da im gewerblichen Mietrecht die Fälligkeit der Mietzinszahlung nach dem Kalender bestimmt ist, kommt der Mieter nach deutschem Recht auch ohne Mahnung in Verzug. Auch eine Zahlungsunfähigkeit schließt den Verzug nicht aus, auch nicht, wenn sie auf unverschuldeter Ursache beruht. Aufgrund der Ausnahmesituation sollten Mieter bei sich abzeichnenden Zahlungsschwierigkeiten Kontakt mit ihrem Vermieter suchen und nach einer beiderseits tragfähigen Lösung suchen.

Darf ich Leasingraten aussetzen?

Dafür gibt es keine rechltiche Grundlage. Bitte sprechen Sie Ihren Vertragspartner an und suchen Sie gemeinsam nach einer Lösung.