Dean Drobot - 123RF

Für Schülerinnen und Schüler

Sie haben die Schule beendet und wissen noch nicht, wie es weitergeht? Informieren Sie sich über die beruflichen Möglichkeiten! Wir helfen gerne bei der Entscheidung für einen Beruf und bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Berufsorientierung, Bewerbung, Suche nach Ausbildungsplätzen

Eine gute und gelungene Ausbildung ist der erste wichtige Schritt in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Mit dem Projekt "Starthelfer" unterstützt die Handwerkskammer Düsseldorf Schüler, Auszubildende und Eltern bei Berufswahl, Bewerbung und Lehrstellensuche.

  • Welche Möglichkeiten bietet eine Ausbildung im Handwerk?
  • Wie kommt man an einen passenden Ausbildungsplatz?
  • Und was muss man bei der Bewerbung beachten?

Das Angebot ist kostenfrei. Auf jeden Fall lohnt auch ein Blick in die Online-Lehrstellenbörse.

Rainer Weißmann
Berater Projekt Starthelfer

Tel. 0211 8795-604
rainer.weissmann--at--hwk-duesseldorf.de

Starthelfer

Logo EU Sozialfonds und NRW

Passgenaue Besetzung von Lehrstellen

Wir informieren über die Ausbildungsberufe im Handwerk und überlegen gemeinsam mit Ihnen, welches Berufsbild am besten passt. Neben hilfreichen Bewerbungstipps suchen wir einen geeigneten Ausbildungsbetrieb und leiten Ihre Bewerbung weiter. Unser Beratungsangebot ist kostenlos.

Mehr lesen

Beste Perspektiven für Abiturienten

Eine Ausbildung im Handwerk bietet viele Möglichkeiten, sich in spannenden und modernen Handwerksberufen zu verwirklichen. Vorteil für Abiturienten:

  • Die Ausbildungszeit verkürzt sich um ein Jahr. So ist man schon in zwei statt in drei Jahren mit der Ausbildung fertig.
  • Die Fortbildungsangebote sind erstklassig. Zum Beispiel zum "Geprüften Betriebswirt (HwO)".
  • Studieren im Handwerk: Mit dem dualen Studium mit integrierter Lehre oder dem trialen Studium , bei dem man gleich drei Abschlüsse auf einen Streich erwirbt (Geselle - Meister- Bachelor)

Weitere Infos gibt es auch beim Bundesinstituts für Berufsbildung BIBB

Rebecca Haag
Referentin Triales Studium

Tel. 0211 8795-605
Fax 0211 8795-602
rebecca.haag--at--hwk-duesseldorf.de



Zusatzqualifikationen

Betriebe suchen insbesondere leistungsstarken Fach- und Führungsnachwuchs, der sie im Umgang mit internationalen Kunden im Inland und bei grenzüberschreitenden Geschäften unterstützt. Um jungen Menschen schon während der Ausbildung die Möglichkeit zu geben, anerkannte internationale Kompetenzen aufzubauen, bietet die Handwerkskammer Düsseldorf die Zusatzqualifikation "Europaassistent/in im Handwerk" an.

Europaassistent/in im Handwerk

Die Qualifikation bietet Fachabiturienten und Abiturienten die Möglichkeit, in drei Jahren zwei Abschlüsse zu erwerben: den Gesellenbrief im jeweiligen Ausbildungsberuf und das Zeugnis der staatlich anerkannten Fortbildungsprüfung "Gepr. Fachfrau/mann für kaufmännische Betriebsführung HWO".

Betriebsassistent/in im Handwerk

Rebecca Hof
Projektreferentin

Tel. 0211 8795-608
Fax 0211 8795-95608
rebecca.hof--at--hwk-duesseldorf.de

Tipps für Bewerbungsgespräche

Der erste Eindruck ist entscheidend!

Egal ob im Bewerbungsgespräch oder beim Kunden: Mache ich einen sympathischen Eindruck oder sammle ich – ohne es zu wissen – direkt Minuspunkte? Sind mein Aussehen, mein Verhalten und meine Sprache angemessen oder hat mein Auftreten eine eher negative Wirkung? Was ist bei einem Vorstellungsgespräch unbedingt zu vermeiden? Eine gute Hilfe ist unser Flyer "Bewerbungstipps".

Weitere Informationen und ganz praktische Tipps, wie man eine Bewerbung schreibt, sich auf das Bewerbungsgespräch vorbereitet und was man für eine erfolgreiche Bewerbung tun kann, finden Sie unter:

handfest-online