UFH Essen / EEN
HWK Düsseldorf

Gemeinsam erfolgreicher

Die Erfolgsgeschichten der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke

Gemeinsam 280.000 Megawattstunden einsparen, die jährlichen Energiekosten um 500.000 Euro reduzieren oder den CO2-Ausstoß um 47.000 Tonnen pro Jahr senken. Das sind Ziele, die viele Unternehmen gern erreichen würden. Gleichzeitig sind das die konkreten Arbeitsergebnisse von drei Energieeffizienz-Netzwerken in Deutschland.

Sie sind Teil der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke und werden gemeinsam mit neun weiteren Netzwerken in der Broschüre „Gemeinsam erfolgreicher“ vorgestellt. Dabei kommen Netzwerkträger, -moderatoren und Teilnehmer zu Wort, die von ihren Erfahrungen berichten, Zahlen präsentieren und dazu anregen wollen, über eine eigene Netzwerkbeteiligung nachzudenken.

Mit dabei: Die Erfolgsgeschichte der Essener Unternehmerfrauen und Innungsbetriebe. Bereits Anfang 2016 schlossen sich neun Essener Unternehmerinnen zum ersten Energieeffizienz-Netzwerk im deutschen Handwerk zusammen. Sie wollten ihre Betriebe fit für die Zukunft machen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Mit großem Erfolg! Im März 2018 starteten sie in die zweite Runde – mit Fokus auf betrieblicher Mobilität. Lesen Sie auf den Seiten 16 und 17 die ganze Erfolgsgeschichte "Geballte Frauen-Power im Handwerk".

 www.effizienznetzwerke.org/app/uploads/2020/05/IEEN_BR_Erfolgsgeschichten_2020_WEB_DS.pdf

Dipl.-Ing. Peter Scharfenberg

Fachreferent Klimaschutz und Energiemanagement

Mülheimer Straße 6
46049 Oberhausen
Tel. 0208 82055-86
Fax 0208 82055-77
peter.scharfenberg--at--hwk-duesseldorf.de