Gründer Gründung Existenzgründung Mann Unternehmer
industrieblick/stock.adobe.com/Startercenter NRW

Gründerpreis NRW 2018

Mit dem Preis zeichnen das NRW-Wirtschaftsministerium und die NRW.BANK innovative Geschäftsideen, neuartige Produkte und Unternehmerpersönlichkeiten mit Drive aus.

Der Wettbewerb wird von der NRW.BANK und dem Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW ausgelobt. Es winken Preisgelder in einem Gesamtwert von 60.000 Euro.

Teilnahme

Der Gründerpreis NRW richtet sich an kleine und mittlere, eigenständige Unternehmen und Freiberufler:

  • die zwischen dem 01.01.2013 und 31.12.2016 gegründet wurden
  • mit weniger als 250 Beschäftigten
  • mit einem Jahresumsatz von max. 50 Mio. Euro bzw. einer Jahresbilanzsumme von max. 43 Mio. Euro
  • mit Hauptsitz in NRW.

Bewertung

Aus allen Einreichungen wählt eine Fachjury drei Gewinnerteams. Ob Handwerksbetrieb, Technologie-Start-up oder Industrieunternehmen – bei der Bewertung werden alle Facetten unternehmerischen Handelns berücksichtigt. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem wirtschaftlichen Erfolg und der Kreativität der Geschäftsidee. Weitere Kriterien sind gesellschaftliches Engagement, Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Familienfreundlichkeit.

Bewerbung und weitere Infos

Teilnahmeschluss ist der 14. September 2018. Weitere Infos zum Wettbewerb und die Teilnahmeunterlagen unter

 gruenderpreis.startercenter.nrw

Die Preisverleihung findet am 19. November 2018 in Düsseldorf statt.