stadt, haus, gebäude, hochhaus, silhouette, skyline, verkehr, wohnen, bus, zug, flugzeug, auto, fahren, stadtverkehr, nahverkehr, menschen, einkaufen, mobilität, wohnung, immobilie, park, häuser, grafik, straßenbahn, fahrrad, anbindung, leben, eigenheim, eigentumswohnung, kauf, großstadt, city, kleinstadt, auto, baum, garten
JiSign/Fotolia.com

Die polisMOBILITY betrachtet Mobilität von morgen ganzheitlich, branchen- und verkehrsträgerübergreifend. Messe und Konferenz vom 18.-21.05.2022 auf dem Messegelände in KölnHandwerk ist Partner der polisMOBILITY

Verkehr betrifft das Handwerk unmittelbar. Denn der Wirtschaftsverkehr des Handwerks stellt Anforderungen und Bedarfe, die besondere logistische Lösungen erfordern. Auch die mobilen Belange der Beschäftigten, häufig auch außerhalb der üblichen Kernzeiten liegend, sind im Blick zu behalten. Deshalb benötigt das Handwerk integrierte und pragmatische Mobilitätslösungen. Das Handwerk ist jedoch nicht nur Nutzer von Mobilitätsangeboten. Es ist zugleich auch Akteur der Mobilitätswende. Mit einschlägigen Gewerben wie beispielsweise dem Elektrotechniker- oder dem Kfz-Gewerbe leistet es wichtige Beiträge: zu einer modernen Verkehrsinfrastruktur ebenso wie zur Entwicklung innovativer Mobilitätsdienstleistungen. Deshalb präsentiert sich das nordrhein-westfälische Handwerk, unter Federführung der Handwerkskammer zu Köln, mit seinen Anliegen, Fragestellungen und Lösungsangeboten auf der polisMOBILITY.

Für Freitag, den 20. Mai 2022, ist eine eher auf das Fachpublikum aus Kommunen, Fachbehörden und Planern zugeschnittene Programmgestaltung vorgesehen. Hierbei lädt HANDWERK.NRW auf einer kleinen Bühne zu kurzen Impuls- oder Dialog-Formaten von maximal 20 bis 25 Minuten mit interessanten Gästen. Eine willkommene Gelegenheit, einige für das Handwerk wesentliche verkehrspolitische Anliegen wie neue Antriebstechnologien, Parken- und Innenstadt-Entwicklung, Mobilitätspartnerschaften oder auch die Rollen von Stadtwerken und Handwerk bezüglich der künftigen Mobilitätsentwicklung miteinander zu diskutieren.

Am Samstag, dem 21. Mai 2022, wird die Handwerkskammer zu Köln ein an ein eher allgemeines Publikum adressiertes Programm präsentieren, das sich unter anderem auch an Handwerksbetriebe und andere Endkunden richtet. Dazu zählt auch eine umfassender angelegte Podiumsdiskussion, an der auch der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, teilnehmen wird. Ein Ausstellerprogramm über die gesamte Messedauer inklusive der Möglichkeit von Testfahrten und anderes mehr sowie eine Fahrzeug-Sonderschau am Samstag runden das vielfältige Programm der polisMOBILITY ab.

Informationen zu Details und Ticketerwerb finden Sie demnächst hier.