Tag des Handwerks 2018
HWK Düsseldorf

Tag des Handwerks: Kammer wirbt für Nachwuchs

Pressemitteilung Nr. 43 vom 15.9.2018

Wie immer am dritten Samstag im September lockte das Handwerk in ganz Deutschland am Tag des Handwerks zur Begegnung mit dem breit aufgestellten Wirtschaftssektor. Die Publikumsveranstaltung der Handwerkskammer Düsseldorf fand in diesem Jahr wie 2017 mitten im Stadtzentrum statt: auf dem Heinrich-Heine-Platz vor dem Carsch-Haus und in den Schadow-Arkaden. Im Mittelpunkt standen diesmal die beruflichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und das Thema "Handwerkslehre und Hochschule verbinden!", denn duale und sogar triale Studienmöglichkeiten (unter Einschluss des Meisterbriefs) sind immer begehrter, das Angebot immer ausdifferenzierter.

Eine Last-Minute-Lehrstellenbörse mit mehreren Beratungsspezialisten klärte noch unversorgte Schulabgänger oder in beruflicher Orientierungsphase befindliche Jugendliche über das gesamte Spektrum an gestaltenden, erzeugenden und servicenahen Branchen des Handwerks auf, die vom Kreativ-Segment rund um Schmuck und Mode über die Produktionsprozesse im Lebensmittelsektor bis zur Ausbildung am Bau, in der Gebäude- und Energietechnik einschließlich der Elektro- und Informationstechnik bis zu den Kfz-Berufen und dem formenden Umgang mit Metall reichen. Erste Bilanz: Mehrere Dutzend Jugendliche konnte ihr Interesse an einem Handwerksberuf konkretisieren und sind für Praktika und Lehr-Bewerbungen in passenden Unternehmen jetzt bestens präpariert.

Ergänzt wurde das Programm durch einen ausführlichen "Markt der Möglichkeiten" in Sachen Fort- und Weiterbildung. Im Fokus stehen vor allem die Meisterschulen für angehende Kosmetikerinnen und Kosmetiker sowie für Holz- und Bautenschützer, die digitale Lehrgangspraxis in technischen Meisterberufen, aber auch die Welt ergänzender Zusatzqualifikationen, etwa im Umgang mit dem Multikopter, zum Kaufmännischen Fachwirt oder - ganz neu - zum (ebenso digitalen) Vertriebs-Spezialisten.

Der angekündigte Auftritt von Fortuna-Profis zur Autogrammstunde musste leider entfallen, Coach Friedhelm Funkel hatte die am Samstag nicht eingesetzten Spieler zum Sondertraining gebeten. Fortuna-Botschafter und Ex-Teambetreuer Aleks Spengler hielt die Stellung, auch das Selfie mit ihm und der Zweitligameisterschale war hochpopulär. Die Handwerkskammer Düsseldorf ist Kooperationspartner der Fortuna: Ausbildende Handwerksbetriebe aus der Region stehen bereit, um den Fortuna-Nachwuchs Ausbildungsplätze anzubieten und damit für eine berufliche Zukunft für die Zeit nach der Profikarriere zu sorgen.

Die Kammer hielt für junge Menschen, die noch auf der Suche nach der "richtigen" Qualifizierung sind, am Tag des Handwerks einen zusätzlichen WhatsApp-Beratungsdienst vor, der ab sofort dauerhaft freigeschaltet bleibt. Dieser steht unter der Nr. 01575 6426795 zur Verfügung.  

Tag des Handwerks, v.l.: Sebastian Fuchs, Aleks Spengler, Michael Brechter, Kai Hofmann, Andreas Nawrocki, Andreas Ehlert, Sara Carlsson Tag des Handwerks
HWK Düsseldorf
v.l.: Sebastian Fuchs, Mitglied des Aufsichtsrats Fortuna Düsseldorf; Aleks Spengler, Fortuna-Botschafter; Michael Brechter, Fortuna Düsseldorf; Kai Hofmann, Elektrounternehmer und Handwerkspartner Fortuna; Andreas Nawrocki, Koordinator F95-Business-Netz; Kammerpräsident Andreas Ehlert und Tischlermeisterin Sara Carlsson.

Mehr Infos

 www.f95.de/nachwuchs/leistungszentrum/das-nlz/

Konrad_Alexander

Alexander Konrad

Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-144
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de