www.fotografiemh.de/Hannes Harnack

Handwerkskammer meldet noch 798 freie Lehrstellen

Pressemitteilung Nr. 33 vom 31. Juli 2017

798 Ausbildungsplätze an Rhein, Ruhr und Wupper sind zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres noch unbesetzt, meldet die Handwerkskammer Düsseldorf. Das Angebot erstreckt sich auf 72 Ausbildungsberufe vom Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (79 freie Lehrstellen) über den Elektroniker (87), Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (78), Friseur (94) und Maler und Lackierer (43) bis zum Zweiradmechatroniker (5 offene Stellen). Rare Besonderheit: Auch einige Lehrstellen in Kfz-Werkstattunternehmen sind noch - oder kurzfristig wieder - verfügbar!

"Eine Lehre im Handwerk enthält mehr Optionen als die reine Berufsausbildung: Längst sind auch ein paralleles oder nachgelagertes Duales oder Triales Studium selbstverständlich integrierbarer Bestandteil einer handwerklichen Ausbildung", wirbt Kammerpräsident Andreas Ehlert für die "Karriere mit Lehre". Mit wenigen Klicks lässt sich mithilfe der App "Lehrstellenradar" bundesweit nach passenden Ausbildungsbetrieben suchen. In aller Regel führt ein vorgelagertes Unternehmenspraktikum Interessenten am zielsichersten in den passenden Ausbildungsberuf und -betrieb. Die Suche nach geeigneten Hospitanzmöglichkeiten erleichtert der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) mithilfe seiner Datenbank "Praktikumsnavi".

Weitere Infos

www.hwk-duesseldorf.de/lehrstellenboerse 
www.lehrstellen-radar.de 
www.whkt.de   

Alexander Konrad

Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-144
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de