Teilnehmer der Ergebnispräsentation des Innovationssemesters Wissensregion Düsseldorf
HWK Düsseldorf

Innovationssemester Wissensregion startet

Pressemitteilung Nr. 43 vom 8.8.2019

Studierende und Auszubildende können im kommenden Herbst und Winter ein "Innovationssemester" an Düsseldorfer Hochschulen  belegen. Insgesamt 16 spannende Kurse vermitteln unter anderem, wie man Apps programmiert, Feinstaub misst, neue Geschäftsmodelle entwickelt, recherchiert, was eine „Kulturstadt“ ausmacht, Bäume der Zukunft in Düsseldorf pflanzt, und vieles mehr. Bis zum 21. September können sich interessierte Studierende, Auszubildende und Berufseinsteiger unter www.wissensregion-duesseldorf.de/innovationssemester anmelden.

"Ich finde es hochspannend, dass die beteiligten Institutionen sich hier zu einer Art von Bürgeruniversität verabredet haben - einem 'Studium Generale' für Alle", freut sich Kammerpräsident Andreas Ehlert über die Mitwirkung der Handwerkskammer am Aktions-Zusammenschluss "Wissensregion Düsseldorf", die die Idee zum Innovationsemester hatte. Mit rund zwei Stunden Aufwand pro Woche können die jungen Teilnehmenden von Oktober 2019 bis Februar 2020 in ganz unterschiedlich zusammengesetzten Lerngruppen ihre Horizonte erweitern. Das Angebot steht jungen Berufstätigen wie Studierenden und Auszubildenden gleichermaßen offen. Leitgedanke des interdisziplinär organisierten, neuartigen Studienprogramms ist der "Gedanke, am besten könne man von Menschen lernen, die anders denken", so Ehlert.

Das Motto zeigt sich im Angebot der Kurse. Für das Innovationssemester arbeiten die wichtigen Partner des Wissens zusammen. Die Hochschule Düsseldorf, die Heinrich-Heine-Universität, die Fliedner Fachhochschule, die Robert Schumann Hochschule und die Landeshauptstadt Düsseldorf bieten Kurse an, die für jeden offen sind. Dazu kommen mit Unterstützung der Handwerkskammer Düsseldorf und der IHK Düsseldorf engagierte Unternehmen und Handwerksbetriebe. "Wir glauben, Düsseldorf hat ein Riesenpotenzial beim Faktor 'Wissen# ", ist Initiator Prof. Dr. Ulrich von Alemann, Geschäftsführer der Wissensregion Düsseldorf, vom Erfolg des Kursangebots überzeugt.

Am Ende jedes Kurses soll ein sichtbares Ergebnis stehen, das die Teilnehmenden für Düsseldorf und für sich erarbeitet haben. Diese Ergebnisse werden dann am 17.Februar 2020 in der IHK Düsseldorf vor Oberbürgermeister Thomas Geisel präsentiert.

Der Verein zur Förderung der Wissensregion Düsseldorf e.V. wurde im November 2017 von den führenden Institutionen der Wissenschaft, der Bildung und Ausbildung, der Wirtschaft und Kammern, der Kultur und Künste sowie der lokalen Politik der Region Düsseldorf mit dem Ziel gegründet, sich zur Umsetzung innovativer Ausbildungsformate für die Arbeitswelt von morgen, zur gemeinsamen Interessenvertretung sowie zur Sichtbarmachung des Standortfaktors "Wissen" besser zu vernetzen und im Rahmen einer Vereinsmitgliedschaft zusammenzuschließen.

www.wissensregion-duesseldorf.de  

Alexander Konrad, Pressesprecher Handwerkskammer Düsseldorf

Alexander Konrad

Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-144
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de