(v. l.): Landesvorsitzender Alexander Steinicke, Düsseldorfer JH-Vorsitzender Patrick Tilmes, JH-Vorstand Sara Carlsson, Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Karin-Brigitte Göbel, Festredner Jörg Mosler und Kammerpräsident Andreas Ehlert
HWK Düsseldorf
(v. l.): Landesvorsitzender Alexander Steinicke, der Düsseldorfer JH-Vorsitzende Patrick Tilmes, JH-Vorstand Sara Carlsson, Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Karin-Brigitte Göbel, Festredner Jörg Mosler und Kammerpräsident Andreas Ehlert

Jahresempfang der Junioren des Handwerks

Pressemitteilung Nr. 10 vom 11.3.2019

Festredner Jörg Mosler: Eigene Haltung und Bindung für Mitarbeiter und Kunden erlebbar machen! - Ehlert: Auftragsbeschreibung des Verbands zur Kompetenzstärkung und Vernetzung "aktuell wie am ersten Tag"

Seit 40 Jahren gibt es den "Juniorenkreis Handwerk" bei der Handwerkskammer Düsseldorf. Fast so lange - nämlich 36 Jahre - ist auch HWK-Präsident Andreas Ehlert Mitglied des Düsseldorfer Regionalverbands der bundesweit aufgestellten Unternehmernachwuchs-Organisation des Handwerks. Ehlert erinnerte auf dem seit fünf Jahren "Junioren-Jump" genannten Jahresempfang der Handwerksjunioren am Freitag an die freundliche Aufforderung des damaligen Kammerpräsidenten, die ihn 1983 als frischgebackenen Schornsteinfegermeister in brieflicher Form erreicht habe: " 'Da Sie zu den Düsseldorfer Handwerksunternehmern im Alter von unter 35 Jahren zählen, möchte ich Sie sehr herzlich zur Mitarbeit in diesem Kreis einladen.' - Wer den legendären Georg Schulhoff noch kannte, wird wissen, dass diese Bitte amtlichen Charakter hatte!", so Ehlert in seinem Grußwort. Das in der Gründungs-Präambel der Vereinigung genannten Ziele-Quartett aus Erfahrungsaustausch, Heranführung an spätere ehrenamtliche Aufgaben im Handwerk, Werbung für den Unternehmergedanken und Knüpfen gesellschaftlicher Kontakte, treffe als Auftragsbeschreibung "bis heute vollumfänglich" zu: "Das Junioren-Konzept ist aktuell wie am ersten Tag!", so der Handwerkerchef.

Ergänzt wurde die Zweckstellung der Junioren in den vier Jahrzehnten ihres Verbandslebens um eine zunehmend selbstbewusst artikulierte politische Willensbekundung: So forderten die Junioren etwa im November 1995 gemeinsam mit der HWK erfolgreich beim damaligen Zukunftsminister Rüttgers die Einführung eines "Meister-Bafög" ein, traten wenig später als Gründungszeichner der "Gründungsoffensive NRW/ GO!" der damaligen Landesregierung in Erscheinung und demonstrierten an der Spitze von tausenden Selbstständigen zwei Mal auf dem Burgplatz "gegen den Reform-Stillstand" (2001) und die vom Gesetzgeber 2003 verfügte Dequalifizierung der Handwerksordnung.

Im Hier und Heute funktioniert der Mix aus Selbstertüchtigung und öffentlicher Wirkung so trefflich, dass der "Jump 2019" in der Sparkassen-Zentrale an der Berliner Allee mit 220 Gästen (u.a. die Abgeordneten Sylvia Pantel MdB und Ralph Bombis MdL) einen Rekordbesuch verzeichnen konnte. Und die Teilnehmer wurden nicht enttäuscht; die Jubiläumsveranstaltung bot, animiert moderiert von den Vorsitzenden Patrick Tilmes (JH Düsseldorf) und Alexander Steinicke (JH-Landesverband NW), Infotainment vom Feinsten. Dachdeckermeister, Coach und Vortrags-Profi Jörg Mosler riss das Auditorium mit Einsichten und Verhaltens-Tipps zur Mitarbeiter- und Kundenbegeisterung mit ("Kommunizieren Sie Ihre Botschaften und Haltung in emotionalen Bildern, stellen Sie Zugehörigkeit her und sorgen Sie dafür, dass Auftraggeber positiv über Sie sprechen!"), bevor Flying Buffet, Loungemusik, Cocktails und ein DJ für einen lockeren Verarbeitungsmodus der Wissens-Häppchen sorgten.

Der selbst gewählte Leitspruch der Junioren des Handwerks: Ideen, Kontakte und Freundschaften, er dürfte an diesem gelungenen Abend nachhaltige Vertiefung erfahren haben.

Alexander Konrad, Pressesprecher Handwerkskammer Düsseldorf

Alexander Konrad

Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-144
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de