Lernen Weiterbildung Fachwirt kaufmännisch
constrastwerkstatt/Fotolia.com

Kaufmännischer Fachwirt (HwO)

Die "Meisterprüfung" für Kaufleute aus dem Handwerk und ein erster Karriereschritt nach der Abschlussprüfung. Nächster Kurs: ab 2. September 2019.

Ziele

Der „Geprüfte Kaufmännische Fachwirt HwO“ steht im Deutschen Qualifikationsrahmen auf einer Stufe mit dem Meister und dem akademischen Bachelor-Abschluss. Er ist damit die „Meisterprüfung“ für Kaufleute aus dem Handwerk.

Kaufmännische Fachwirte übernehmen zum Beispiel als "rechte Hand" des Meisters die kaufmännische Leitung eines Unternehmens. Wir vermitteln das dafür notwendige Know-how. Die Teilnehmenden lernen, die kaufmännisch-administrativen Bereiche von Handwerksbetrieben zu leiten, Prozesse zu gestalten und zu kontrollieren sowie Personal zu führen.



Vorteile

  •  Sie erkennen betriebswirtschaftliche und kaufmännische Zusammenhänge
  •  Sie wirken als Bindeglied zwischen Kunde und Betrieb
  •  Sie gestalten und koordinieren das Marketing
  •  Sie regeln und kontrollieren die Steuer- und Arbeitsrechtsangelegenheiten
  •  Sie sind für Personal- und Ausbildungsfragen verantwortlich
  •  Sie entwickeln sich zur Führungspersönlichkeit und sichern Ihre Zukunft
  • Sie erhalten die Zulassung zur Fortbildung Gepr. Betriebswirt (HWO)  

Inhalte

Der Abschluss zum Gepr. Kaufm. Fachwirt HwO setzt sich aus 4 kaufmännischen Handlungsbereichen und den separat nachzuweisenden berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen (Ausbildung der Ausbilder) zusammen.

Handlungsbereich 1

Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen analysieren und fördern.

Handlungsbereich 2

Marketing nach strategischen Vorgaben gestalten.

Handlungsbereich 3

Betriebliches Rechnungswesen, Controlling sowie Finanzierung und Investition gestalten.

Handlungsbereich 4

Personalwesen gestalten und Personal führen.

Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

Ausbildung der Ausbilder / Ausbildereignung.
Achtung: Dieser Bereich wird im Lehrgang nicht vermittelt, sondern muss separat nachgewiesen werden. Wir empfehlen, den Ausbildereignungs-Lehrgang vor Beginn des Lehrgangs Kaufm. Fachwirt zu absolvieren.
Kosten & Termine unter: www.hwk-duesseldorf.de/ausbildereignung  

Zielgruppe

  • Kaufmännisch ausgebildete Fachkräfte, z. B. Kaufleute für Büromanagement, Automobilkaufleute, Fachverkäufer
  • Gepr. Fachleute für kaufmännische Betriebsführung (HwO)
  • Handwerksmeister, Fachmeister
  • Beschäftigte mit min. 5-jähriger kaufmännischer Berufspraxis

Ihr Aufstieg im Handwerk

Schaubild Fachwirt



Zulassungsvoraussetzung

  • Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten 3-jährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf sowie eine 1-jährige Berufspraxis
  • Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten 2-jährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf sowie eine 2-jährige Berufspraxis
  • Eine mindestens 5-jährige kaufmännische Berufspraxis
  • Eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung in einem Handwerk
  • Der Fortbildungsabschluss zum/zur Gepr. Fachfrau/mann für kaufm. Betriebsführung HwO  

Ort

Akademie der Handwerkskammer Düsseldorf

Förderung

Dieser Lehrgang wird mit dem Aufstiegs-BAföG  gefördert.



Infocenter Bildungsberaterinnen
Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-423, -424
Fax 0211 8795-422
infocenter--at--hwk-duesseldorf.de