Gruppenbild: Preisverleihung in der Kita St. Paulus in Kamp-Lintfort
HWK Düsseldorf
Kita St. Paulus in Kamp-Lintfort: HWK-Vizepräsident Karl-Heinz Reidenbach (r.) überreichte den Preis an Kita-Leiterin Sabine Linster (4.v.r.), Mitarbeiterinnen und Kinder der Kita St. Paulus. Elternpaar Joosten (2.u.3.v.r., ihre Schreinerei war maßgeblich an dem Projekt beteiligt) freute sich mit.

Kita St. Paulus aus Kamp-Lintfort gewinnt Wettbewerb

Pressemitteilung Nr. 60 vom 6.10.2021

Bei der Erkundung von Handwerksberufen gibt es jede Menge zu erleben und zu entdecken: Davon konnten sich viele Kinder überzeugen, die am 8. bundesweiten Kita-Wettbewerb des Handwerks teilgenommen haben. Die Sieger stehen jetzt fest: Landessieger in Nordrhein-Westfalen wurde der Kindergarten St. Paulus aus Kamp-Lintfort.

Unter dem Motto „Kleine Hände, große Zukunft“ traten die Kita-Kinder zwischen 3 und 6 Jahren gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Erziehern mit Handwerksbetrieben in Kontakt und erhielten spannende Einblicke in die faszinierende Vielfalt des Handwerks. Diese Eindrücke verarbeiteten sie dann bei der Gestaltung eines Riesenposters. Eine Expertenjury wählte die schönsten und einfallsreichsten Arbeiten aus. Die insgesamt acht Landessieger, darunter St. Paulus, durften sich nun über ein Preisgeld von je 500 Euro für ein Fest oder einen Projekttag zum Thema Handwerk freuen.

"Engagement ist beeindruckend!"

Den symbolischen Scheck im Riesenformat nebst Urkunde überreichte der Vizepräsident der Handwerkskammer Düsseldorf, Karl-Heinz Reidenbach, am Mittwoch in Kamp-Lintfort. „Wir freuen uns, dass mit der Kita St. Paulus eine Einrichtung aus unserem Kammerbezirk gewonnen hat. Trotz der erschwerten Bedingungen unter der Corona-Pandemie haben Kita und Handwerksbetriebe zusammen einiges auf die Beine gestellt, um die Kinder an das Handwerk heranzuführen. Dieses Engagement ist wirklich beeindruckend!“ Gerade in der heutigen digitalisierten und akademisierten Welt sei es für die Jüngsten wichtig und wertvoll zu begreifen, wie die Welt um sie herum entstehe, welchen Beitrag Handwerkerinnen und Handwerker leisten, so Reidenbach.

Neben den begeisterten Kindern zeigten sich auch Kita-Leiterin Sabine Linster und ihre Kolleginnen hocherfreut über den Erfolg ihres Projekts. Die Einrichtungsleiterin erläuterte, wie intensiv sich die Kinder mit den verschiedenen Handwerksberufen auseinandergesetzt haben: So lernten sie nicht nur mehrere am Hausbau beteiligte Gewerke kennen, sondern probierten auch selbst spielerisch aus, was alles dazu gehört – Mauern aufbauen, Dach decken, Wände streichen und Möbel bauen. Besonders die ortsansässige Schreinerei Joosten leistete hier tatkräftige Unterstützung: So wurden u. a. kleine Bänke und Kisten mit den Kindern hergestellt. Dinge, die die Kinder nun täglich gerne benutzen.

Linster unterstrich, dass sich die Beschäftigung mit dem Handwerk nicht nur auf den Wettbewerb beschränke, sondern man in der Kita schon weiterdenke. Für die Zukunft soll das praktische Arbeiten auch weiterhin fest im Kita-Alltag verankert sein, und es gibt sogar Pläne für einen künftigen handwerklichen Schwerpunkt.

Der Kita-Wettbewerb des Handwerks ist eine Initiative der Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH) und wird von Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Innungen bundesweit durchgeführt. Die 9. Runde des Wettbewerbs ist aktuell bereits gestartet. Weitere Informationen unter amh-online.de

NRW-Siegerplakat aus der Kita St. Paulus
amh-online.de

Gruppenbild mit selbst gebautem "Dino" aus Holz
HWK Düsseldorf



 Kontakt

Frauke Kerkmann, Pressereferentin HWK Düsseldorf HWK Düsseldorf

Frauke Kerkmann
Pressereferentin

Tel. 0211 8795-143
Fax 0211 8795-95143
frauke.kerkmann--at--hwk-duesseldorf.de