Madita Brauer im Kreis der Gratulanten
HWK Düsseldorf
Madita Brauer im Kreis der Gratulanten

Lehrling des Monats Dezember 2018

Pressemitteilung Nr. 66 vom 13.12.2018

Madita Brauer studiert trial und bereitet sich auf den Einstieg in den Familienbetrieb vor

Angehende Anlagenmechanikerin aus Kalkar-Wissel fasziniert auch als Bloggerin

Unter den rund 20.000 Auszubildenden des Handwerks an Rhein, Ruhr und Wupper finden sich zahlreiche junge Persönlichkeiten, die ihre Ausbilderinnen und Ausbilder begeistern: aufgrund einer besonderen Begabung, weil sie ihren Berufswunsch sehr konsequent verfolgen, weil sie bereits früh Verantwortung übernehmen oder auch, weil sie auf ihrem Weg besonderen Erschwernissen trotzen.

Auf Madita Brauer treffen all diese Merkmale sogar gleichzeitig zu. "Madita Brauer ist die Zielstrebigkeit in Person", fassten der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf Andreas Ehlert und Kreishandwerksmeister Ralf Matenaer ihre Eindrücke von der Nachwuchs-Handwerkerin zusammen. HWK und KH zeichneten die angehende Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik am Donnerstag im Familienunternehmen Stephan Brauer GmbH Meisterbetrieb für Elektroinstallation, Heizungsbau und Sanitärinstallation in Kalkar-Wissel als "Lehrling des Monats" Dezember 2018 im Kammerbezirk aus. "Ihr Wissensdurst, stupendes Leistungsvermögen, ausgefeilte Selbstorganisation und nicht zuletzt großes kommunikatives Geschick haben die Auswahl zum Selbstläufer gemacht", begründete Kreishandwerkerchef die Entscheidung für die 21-Jährige als aktuell hervorstechendster Auszubildender im Kreis und im Kammerbezirk.

Maditas Pensum ist in der Tat enorm: Nach abgeschlossener Erstausbildung zur Bankkauffrau überraschte sie ihren Vater und Unternehmensgründer mit der Ansage: "Ich möchte Produkte und eine Leistung anbieten, von der ich wirklich überzeugt bin. Hier im Betrieb. Auf bestmöglichem Qualifikationslevel. Das heißt: Ein Management-Studium. Und die handwerkliche Ausbildung bis zum Meister." - "Ich war erstmal baff", rief Stephan Brauer den Moment im Juni 2017 vor versammelter Journalistenschaft in Erinnerung. "Denn bis dato war die Montage eher nicht so ihr Ding." Längst ist das anders: "Die fachlich-technisch richtige Lösung zu finden und dem Kunden das schönstmögliche Bad zu realisieren", so beschreibt Madita ihren Antrieb und ihre professionelle Leidenschaft heute - und stellt ihre Befähigung und ihren starken Leistungswillen in der betrieblichen Unterweisung, am Berufskolleg (mit Bestnoten) und im trialen Studium an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach tagtäglich unter Beweis. Das Ausbildungsstudium will sie trotz der umfangreichen, minutiös austarierten Lernanstrengung zur Gesellin, zur Bachelorin in Handwerksmanagement und zur Meisterin ihres Fachs "unbedingt durchziehen. Was ich anfange, mache ich auch zu Ende.", so Madita Brauer, die ihre starke Ausdauer auch als erfolgreiche Pferdesportlerin trainiert hat. In der Wettkampf-Disziplin für Ponies gehörte Madita zweimal der deutschen EM-Equipe im Springreiten an.

Ihr Vater kennt die zielbezogene Persönlichkeit seiner Tochter und hat die strategische Ausrichtung der Firma bereits auf die Zukunft ausgerichtet, er setzt dabei klar auf Wachstum. Das auf Sanitär- und Energietechnik spezialisierte Unternehmen zählt mittlerweile 22 Mitarbeiter.

Die breit gefächerten Fertigkeiten von Madita, die ihr erst vor sechs Wochen den erstmals verliehenen MyHammer-Azubi-Award eingetragen haben, erstrecken sich jedoch auch noch auf ein anderes, hoch zeitgemäßes Sujet. Madita Brauer ist mit großer Resonanz als Bau-Bloggerin aktiv und zeigt ihren mehr als 2.500 Followern in regelmäßigen Videos und Fotos auf Instagram, mit welcher Herangehensweise sie als Madita technische und soziale Herausforderungen in einem (noch) stark männerlastigen Berufsumfeld bewältigt. "Madita ist einfach 'Wow' “, bekräftigten Ehlert und Matenaer das Votum ihrer Organisationen.

Konrad_Alexander

Alexander Konrad

Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-144
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de