Laura Birkmann (Mitte) mit Heike und Otto Dobbelstein sowie Kammerpräsident Ehlert (li.) und Hauptgeschäftsführer Stefan Piel, KH Duisburg (re.)
Laura Birkmann (Mitte) mit Heike und Otto Dobbelstein sowie Kammerpräsident Ehlert (li.) und Hauptgeschäftsführer Stefan Piel, KH Duisburg (re.)

Lehrling des Monats Mai 2015

Pressemitteilung Nr. 24 vom 12. Mai 2015

Laura Birkmann ist „Lehrling des Monats“ Mai.
Die angehende Konditorin gelangte auf Umwegen zu ihrem Traumberuf.
Ausbildungsbetrieb Dobbelstein ist begeistert von ihren herausragenden Fertigkeiten und ihrer Teamfähigkeit.

Unter den mehr als 21.000 Auszubildenden des Handwerks an Rhein, Ruhr und Wupper finden sich zahlreiche junge Persönlichkeiten, die ihre Ausbilder/-innen begeistern: aufgrund ihrer besonderen Begabung und Handfertigkeit, weil sie mit innovativen Ideen aufhorchen lassen, weil sie früh besondere Verantwortung übernehmen, weil sie Handicaps und Hindernissen getrotzt haben und weiterhin trotzen.
Die Handwerkskammer Düsseldorf und die 12 Kreishandwerkerschaften im Kammerbezirk haben sich deshalb entschlossen, künftig regelmäßig die besten Nachwuchskräfte in allen Kreisen und Kreisfreien Städten des Kammerbezirks (Regierungsbezirks) unter dem Titel „Lehrling des Monats“ der Öffentlichkeit vorzustellen. „Lehrling des Monats“ Mai ist Laura Birkmann.

Konditorin zu werden, war ursprünglich nicht der Traumberuf von Laura Birkmann. Nach der Schule hat sie zunächst eine Ausbildung zur Tischlerin durchlaufen, was ihr auch großen Spaß bereitet hat. Aber kurz vor der Gesellenprüfung ging ihr Ausbildungsbetrieb in die Insolvenz. Kein anderer Betrieb wollte Laura in der Endphase ihrer Lehre übernehmen. Also: zurück auf Start. Sie begann eine Lehre als Augenoptikerin – merkte aber sehr schnell, dass ihr dieser Beruf einfach nicht liegt. In der darauf folgenden Zeit voller Frustration recherchierte sie viel über berufliche Alternativen im Internet. Dabei stieß sie auf die renommierte Konditorei Dobbelstein. Voller Angst vor dem nächsten Rückschlag in ihrem Berufsleben bewarb sie sich zunächst um einen Praktikumsplatz – und Heike Dobbelstein hat ihr noch eine Chance gegeben! Im Sommer 2013 begann sie dann die reguläre Ausbildung zur Konditorin – und ist heute überglücklich.

Heike Dobbelstein, die das Unternehmen in der fünften Generation leitet und viel Erfahrung bei der Ausbildung mitbringt, gibt zu, dass es nicht oft vorkommt, dass sich jemand bewirbt, der nur auf Umwegen ins Konditorenhandwerk gefunden hat. „Aber sie wirkte auf mich sehr engagiert – und das bei dem vielen Pech, das sie hatte! Und sie hat sich richtig „reingekniet“ in ihre Ausbildung“, so Heike Dobbelstein. Und der Erfolg gibt der Chefin recht: Laura Birkmann hat Anfang dieses Jahres die Zwischenprüfung mit der Note „sehr gut“ bestanden.

„Laura Birkmann hat alle Schwierigkeiten prima gemeistert, ist heute gerade deshalb eine tolle Kandidatin und entspricht damit voll dem Auslobungs-Ziel, Wertschätzung für besondere Leistung in den Reihen unseres Berufsnachwuchses sichtbar auszudrücken. Wir wollen der aktuellen Schülergeneration mit der Auszeichnung außerdem ein Identifikations- und Ermutigungs-Signal senden, wie vielfältig und attraktiv insbesondere mit Blick auf die Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung der Ausbildungsweg in unseren 130 Lehrberufen ist“, begründete Kammerpräsident Andreas Ehlert die Leuchtturm-Initiative der Handwerksorganisationen. „Wir füllen damit auch die zweite fünfjährige Phase der Imagekampagne des deutschen Handwerks regional mit Leben. Sie wendet sich gezielt an die Generation U 25: mit dem Jahresmotto ‚Leidenschaft‘. Mit der Aufforderung, sich einzubringen. Das ist der Impuls“, so Ehlert am Montag vor Pressevertretern in dem ausbildenden Unternehmen.

Auch der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Duisburg, Stefan Piel, ließ es sich nicht nehmen, der vielversprechenden Nachwuchs-Handwerkerin persönlich zu gratulieren und speziell der Chefin Heike Dobbelstein für deren jahrelanges hohes Ausbildungsengagement seine Anerkennung auszusprechen. „Die Konditorei Dobbelstein ist die älteste in Duisburg. Seit über 150 Jahre wird hier schon ausgebildet. Und das mit großem Erfolg. Eine tolle Leistung“, so Piel.

Mit der Überreichung der Auszeichnungs-Urkunde und einer „Ice-Watch“ im blau-roten Styling der Imagekampagne des Handwerks durch den Kammerpräsidenten und den Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft an eine sichtlich stolze Laura Birkmann fand die Ehrung ihren Höhepunkt und Abschluss.

Dr. Anne Kuhlmann

Pressereferentin

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-142
Fax 0211 8795-144
anne.kuhlmann--at--hwk-duesseldorf.de