Zerspanungsmechaniker Handwerk
amh-online.de

ÖKOPROFIT® Infoveranstaltung am 7. November 2018 in Düsseldorf

Unternehmen können sich zur nächsten ÖKOPROFIT®-Staffel anmelden: am 07.11. informiert FD Textil über seinen Weg zu einem ganzheitlich nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen mit Hilfe von ÖKOPROFIT®

Suchen Sie nach neuen Anregungen wie Sie Ihr Unternehmen energie- und ressourceneffizienter betreiben und damit einen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz leisten können?

ÖKOPROFIT - das Nachhaltigkeitsprogramm für Unternehmen der Stadt Düsseldorf – liefert nicht nur neue Impulse sondern auch eine systematische Vorgehensweise, wie noch unentdeckte Potentiale genutzt werden können. Interessierte Unternehmen können sich aktuell zur 7. Einsteigerstaffel anmelden und damit ins Düsseldorfer Ökoprofit-Netzwerk eintreten.

Am 7.11. von 16:30 bis 18:30 Uhr stellt FD Textil seinen Betrieb und seinen Weg vor: beim ÖKOPROFIT-Einstieg in 2007|2008 wurde zunächst der Focus auf Transparenz der Stoffströme und  Einsparungen im eigenen Betrieb gelegt. Seit dem hat sich bei FD Textil einiges getan, am eigenen Standort aber auch mit Blick auf die ganze Lieferkette. Enrico Doliwa, Geschäftsführer der FD Textil GmbH: „Wir produzieren nicht nur nachhaltige Textilien, unser gesamtes Unternehmen arbeitet daran, unseren Ökologischen Fußabdruck zu optimieren.“

Sie sind herzlich eingeladen sich selbst ein Bild zu machen. Bitte melden Sie sich hier an  dlouhy@wertsicht.de .

Weitere Infos erhalten Sie hier:  www.duesseldorf.de/oekoprofit

Hintergrund: Ökoprofit

In Nordrhein-Westfalen, wo die Landes­regierung das Projekt unterstützt, gab es bisher 162 Zertifizierungsver­fahren mit insgesamt 1.868 Unternehmen. Zu den Ausrichtern gehören kleine Gemeinden ebenso wie Großstädte, zudem Regionen und kommunale Zusammenschlüsse.

Das Spektrum der Teilnehmer ist vielfältig: Es reicht von Betrieben mit zehn Mitarbeitern bis zu solchen mit mehr als 1.200 Beschäftigten, wobei der Schwerpunkt auf kleinen und mittleren Unternehmen liegt. Nach einer aktuellen Statistik konnten alle nordrhein-westfälischen Ökoprofit Betriebe ihren Stromverbrauch um jährlich rund 684 Millionen Kilo­wattstunden verringern. Der Abwasseranfall konnte um fast 3,5 Millionen Kubikmeter und die Abfallmenge um rund 47.000 Tonnen pro Jahr bezogen auf alle Unternehmen, die mitwirkten, reduziert werden.

In Düsseldorf gibt es - neben der Stadt als Ausrichter - weitere Partner wie die Industrie- und Handelskammer, die Stadtwerke Düsseldorf, die Handwerkskam­mer, die Kreishandwerkerschaft, die Hochschule Düsseldorf und die Effizienz-Agentur NRW. Mit der fachlichen Bera­tung hat das Umweltamt die "B.A.U.M. Consult GmbH" aus Hamm und das Düsseldorfer Bera­tungsunternehmen Wertsicht GmbH beauftragt.

Auskünfte zu Ökoprofit Düsseldorf erteilen Sabine Kring vom Umweltamt, Telefon 0211-8921034, E-Mail  sabine.kring@duesseldorf.de  und Martin Beckers von der Wirtschaftsförderung, Telefon 0211-8997680, E-Mail  martin.beckers@duesseldorf.de  . 



Dipl.-Ing. Peter Scharfenberg

Fachreferent Klimaschutz und Energiemanagement

Mülheimer Straße 6
46049 Oberhausen
Tel. 0208 82055-86
Fax 0208 82055-77
peter.scharfenberg--at--hwk-duesseldorf.de