(v. l.): KHM F. Mund, KH Mönchengladbach; Prof. H.-H. von Grünberg, Präsident a.D. der Hochschule Niederrhein; Dr. Th. Grünewald, Präsident der Hochschule Niederrhein u. A. Ehlert, Präsident der HWK
Detlef Ilgner
(v. l.): Kreishandwerksmeister Frank Mund, Kreishandwerkerschaft Mönchengladbach; Prof. Hans-Hennig von Grünberg, Präsident a.D. der Hochschule Niederrhein; Dr. Thomas Grünewald, neuer Präsident der Hochschule Niederrhein und Andreas Ehlert, Präsident der HWK Düsseldorf

Prof. von Grünberg erhält Goldenes Ehrenzeichen

Pressemitteilung Nr. 45 vom 2.9.2020

Die Handwerkskammer Düsseldorf hat den vormaligen Präsidenten der Hochschule Niederrhein (2010 bis 2020), Professor Dr. Hans-Hennig von Grünberg, ausgezeichnet. Der 55-jährige Physiker und Hochschulmanager erhielt am Mittwoch in Mönchengladbach das Goldene Ehrenzeichen der HWK. Die nur selten verliehene Urkunde würdigt die Verdienste von Grünbergs um eine zeitgemäße Synthese von hochschulischer und dualer Ausbildung. Kammerpräsident Andreas Ehlert und Kreishandwerksmeister Frank Mund überreichten die Ehrennadel im Rahmen einer Feierstunde in der Kreishandwerkerschaft. „Die Hochschule Niederrhein gehört seit je her zu den absoluten Vorreitern für das duale Studium. Die enge Verbindung zwischen der hochschulischen und einer handwerklich-gewerblichen Ausbildung ist durch Professor von Grünberg jedoch entscheidend und systematisch ausgebaut worden“, begründete Ehlert die Auszeichnung. Die „maßgeblich von Hochschulpräsident von Grünberg vorangetriebene“ Einführung eines Trialen Studiengangs Handwerksmanagement stelle dabei „die Krönung, zumindest aber Ihr persönliches Meisterstück dar,“ führte Ehlert seine Laudatio augenzwinkernd fort.

Der im bundesweiten Maßstab besondere und anspruchsvolle Studiengang für künftige Führungskräfte im Handwerk bediene gezielt den gewachsenen Bedarf an unternehmerischem Kompetenzaufbau zur Betriebsführung mittlerer und größerer Handwerksfirmen, ergänzte Mund, und wirke auch der „Lücke des Wirtschaftsbereichs an familieninternen Nachfolgelösungen“ entgegen. Mund und Ehlert dankten dem Hochschul-Altpräsidenten zudem für die enge Zusammenarbeit der Hochschule mit dem regionalen Handwerk hinsichtlich des Forschungs- und Entwicklungsbedarfs im Wirtschaftsbereich sowie für „technisch-organisatorische, wie personelle Unterstützung der überbetrieblichen Ausbildung“.

Das enge Zusammenspiel von hochschulischer und dualer Ausbildung gehörte von Gründung der einst den Ingenieursnachwuchs für die Textilindustrie qualifizierenden HS Niederrhein an zum `genetischem Code´ der Hochschule in Mönchengladbach. Mit der Errichtung weiterer Studienfächer wie Design, Wirtschaftswissenschaften, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik und Informatik und im Zuge der Öffnung des Hochschulstudiums für Gesellen und Meister hat die HS diese Ausrichtung weiter verstärkt und zur Marke vertieft. Im Jahr 2017 war von Grünberg vom  Centrum für Hochschulentwicklung CHE zusammen mit dem Wochenmagazin ZEIT zum „Hochschulpräsident des Jahres“ gewählt worden.

Präsident a.D. von Grünberg gab in seiner Dankesreplik die Komplimente für sein bahnbrechendes Wirken in Richtung einer Verschmelzung von hochschulischem und dual-beruflichem Bildungsweg bescheiden weiter, und nannte Dekan und Vize-Dekan der Hochschule sowie das Handwerk und namentlich Kreishandwerksmeister Frank Mund als „treibende Kräfte“ für den Erfolg des ersten Trialen Studiengangs an einer staatlichen Hochschule.

Der Urkundentext lautet:
In Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Einführung des insbesondere für das Handwerk wegweisenden Trialen Studiums, mit dem Gesellenbrief, Meisterbrief und Bachelor-Abschluss in einem einzigen Bildungsgang erworben werden können, wird Herrn Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg,
Präsident der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach, das Goldene Ehrenzeichen der  Handwerkskammer Düsseldorf verliehen und diese Urkunde ausgestellt.
Düsseldorf, den 2. September 2020,
gez. Andreas Ehlert (Präsident); Dr. Axel Fuhrmann (Hauptgeschäftsführer) 

 Kontakt

Alexander Konrad, Pressesprecher Handwerkskammer Düsseldorf HWK Düsseldorf

Alexander Konrad
Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-95140
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de