Mallorca Haus Handwerker
slightly_different/pixabay.com

Spanien: mehr als nur ein Urlaubsland

17. bis 20. Oktober 2019 Unternehmerreise und Messestand auf der Bauen & Handwerk in Santa Ponsa

Wie in den vergangenen Jahren ist und bleibt Mallorca eine der führenden Feriendestinationen in Europa und eines der beliebtesten Urlaubsinseln der Deutschen. Doch wer denkt bei Mallorca schon an Geschäftsmöglichkeiten?

Dabei sind die Balearen und insbesondere Mallorca durchaus ein interessanter Markt für deutsche Handwerksunternehmen. Dies zeigt eine unabhängige Studie des Center for Real Estate Studies (CRES) (Institut für Studiengänge im Immobilienbereich an der Steinbeis-Hochschule Berlin). Auftraggeber der Studie war die Porta Mallorquina Real Estate.

Das Resümee der Studie: die Balearen und insbesondere Mallorca werden in den nächsten drei Jahren attraktiv für Investitionen bei Ferienimmobilien mit einem anhaltend positiven Preistrend bleiben. So stehen auf Mallorca Anfang 2019 rund 4.900 Objekte unterschiedlicher Kategorien zum Verkauf; dies ist gegenüber 2018 ein Anstieg um rund 8%, insbesondere bei gehobenen Immobilien. Rund jede siebte Ferienimmobilie ist im Luxussegment zu finden, nur 14% der Objekte sind einfach ausgestattet. Generell sind Lage und vorhandener Pool ein Indiz für eine höherwertige Ausstattung und somit wichtig für die Investition.  

Interessante Marktchancen bieten sich auch in den Bereichen Sanierung und Renovierung, denn viele Häuser und Wohnungen auf Mallorca sind in die Jahre gekommen, berichtete die Mallorca Zeitung im Februar 2019. Fast 45% der Gebäude wurden zwischen 1960 und 1980 gebaut; somit spielt Energieeffizienz mittlerweile eine wichtige Rolle. Potential gibt es  in den Bereichen Fenster und Türen, Maler-/Estricharbeiten, Bauabdichtung, Poolbau, Fliesen, Sanierung von Flachdächern, Heizung-Lüftung-Sanitär, Sicherheitstechnik, Gebäudetechnik, Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz, Dämmung, erneuerbare Energien, gehobener Innenausbau und Schreinereiarbeiten.

Die interessante Zielgruppe für Handwerksunternehmen  sind vor allem deutsche Immobilienbesitzer. Diese schätzen die Qualität deutscher Handwerksbetriebe, vertrauen ihrem fachlichen Knowhow und Absprachen können einfach kommuniziert werden.

Vom 17. bis 20. Oktober 2019 findet eine Unternehmerreise auf die Baleareninsel statt. Kern der Reise bildet der Gemeinschaftsstand auf der immer größer werdenden Mallorca Messe "Bauen und Handwerk" am 19. und 20. Oktober 2019, auf dem sich die Teilnehmer einem überwiegend aus Privatkunden bestehenden Publikum präsentieren können. Weiter besteht das Programm  aus Fachvorträgen lokaler Marktexperten, der Besichtigung eines aussagekräftigen Bauprojektes unter Federführung eines deutschen Architekten sowie einem Netzwerkabend mit Architekten und Bauunternehmen.

Der Eigenanteil der Reisekosten beträgt 400,00 Euro. Die Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung.

Sobik Marie-Theres

Marie-Theres Sobik

Außenwirtschaftsberaterin

Mülheimer Straße 6
46049 Oberhausen
Tel. 0208 82055-58
Fax 0208 82055-33
marie.sobik--at--hwk-duesseldorf.de