Baustelle Bauschlichtung
Production Perig/Fotolia

Staub auf der Baustelle - Gefahren erkennen und richtig handeln

Kurzseminar am 28. März 2019 in Oberhausen

Auf Baustellen entsteht häufig Staub, das lässt sich kaum vermeiden. Umso wichtiger ist das Wissen um und die Einschätzung von möglichen Gefahren für Sie und Ihre Mitarbeiter. 

Stäube können, je nach Art und Zusammensetzung, verschiedene Krankheiten verursachen und sind deshalb zu vermeiden oder, wo es sich nicht vermeiden lässt, möglichst gering zu halten. Ihre Verpflichtungen als Arbeitgeber sind in der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) klar definiert. Nichtbeachtung führt im schlimmsten Fall, neben Schadensersatz ansprüchen, auch noch zu einer Strafanzeige sowie einer entsprechenden Eintragung ins Gewerbezentralregister.
Was genau Sie dabei beachten und tun müssen, vermitteln Ihnen die Referenten mit informativen Beiträgen und konkreten Hilfestellungen. Denn als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet festzustellen, ob und wie weit Beschäftigte Tätigkeiten mit Gefahrstoffen ausüben oder ob bei Tätigkeiten Gefahrstoffe entstehen und/oder freigesetzt werden (können), was insbesondere auch quarzhaltigen Staub/Stäube betrifft.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Link, unter dem die vorgestellten praxistauglichen Dateivorlagen herunterladbar sind.

Veranstalter ist der Fachverband Sanitär Heizung Klima NRW.  Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Zentrum für Umwelt und Energie der Handwerkskammer Düsseldorf durchgeführt.

Programm

  1. Begrüßung und Einleitung
  2. Gefahrstoffe und Gefährdungsbeurteilung, Schwerpunkt Baustelle
  3. Praxis-Beispiel Effizient organisierte Arbeitssicherheit
  4. Staubarmes Arbeiten/Bauen
  5. Staubabsaugende Maschinen, praktische Werkzeuge, ...

Seminarpreis/Person: 52,00 € (Nicht-SHK-Mitglieder 82,00 €) zzgl. 19% USt.
Referenten: Dipl.-Ing. Jörg Brandes, Norbert Stenkamp (Fachverband SHK NRW)
Beginn/Ende: 28. 3. 2019, 15:00 Uhr bis ca. 17:45 Uhr
Ort: UZH, Mülheimer Straße 6, 46049 Oberhausen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es gilt die Reihenfolge des Anmeldeeingangs.

Zur Anmeldungen füllen Sie bitte das untenstehende Anmeldeformular aus.

Mülheimer Straße 6
46049 Oberhausen
Tel. 0208 82055-76
Fax 0208 82055-99
dirk.schoen--at--hwk-duesseldorf.de