Die Neusser Tischlerei stilfabrik GmbH präsentiert auf der Internationalen Handwerksmesse in München einen Querschnitt seines aktuellen Leitungsportfolios. Das Holz- und Möbelbauunternehmen besteht seit 15 Jahren.
HWK Düsseldorf
Piet Hülsmann mit seiner Auszubildenden in der Neusser Werkstatt

Tischlerei stilfabrik präsentiert sich auf der IHM

Pressemitteilung Nr. 11 vom 5.3.2018

Die Neusser Tischlerei stilfabrik GmbH hat aufgrund ihrer hohen Gestaltungskompetenz bereits mehrfach namhafte Designpreise errungen. Aber auch das hohe Engagement von Gründer und Inhaber Piet Hülsmann in der Integration von Mitarbeitern mit Handicaps hat bereits öffentliche Anerkennung erfahren. Auf der Internationalen Handwerksmesse in München präsentiert das 15 Jahre alte Holz- und Möbelbauunternehmen einen Querschnitt seines aktuellen Leitungsportfolios. Zu sehen sind die raffinierten Objekte in der Fokus-Schau: "Handwerk: Die nächste Generation." Diese neu eingerichtete Schwerpunktpräsentation auf der IHM verweist auf den jetzt anstehenden Generationswechsel im großen Wirtschaftssektor. Piet Hülsmanns Unternehmen zeigt einen Querschnitt aus der aktuellen Kleinserienfertigung an ausgefallenen Möbeln und Wohnaccessoires mit hoher Funktionalität. Das Neusser Handwerksunternehmen geht neue Produktions- und Vertriebswege, formt nach 3D-Modellen, die zuvor am Computer entstanden sind, und baute erfolgreich einen Onlineshop auf. Auch eine bereits preisgekrönte Bilderleiste und das mehrfach ausgezeichnete flexible Raumteilkonzept der sogenannten "BiBoX" werden in München zu sehen sein.

Seit mehreren Jahren bildet die stilfabrik GmbH selbst ihren Nachwuchs aus, und legt Wert darauf, dass immer mehrere Generationen im Betrieb zusammenwirken. In der Werkstatt arbeiten auch Menschen mit Handicap - ihre Einarbeitung liegt Hülsmann und seinen Mitarbeitern  besonders am Herzen. "Für uns stand von Anfang an fest, dass die Inklusion und die Beschäftigung von Menschen mit Handicap zu unserer sozialen Verantwortung gehört", betont Hülsmann. Zu diesem Thema wird auch der Inklusionsbeauftragte der Handwerkskammer Düsseldorf, Volker Boeckenbrink sowie eine Beraterin des Integrationsfachdienstes IFD Neuss, das Messeteam verstärken und vor Ort Fragen beantworten.

Für ihr Engagement bei der Eingliederung behinderter Arbeitnehmer wurde die Neusser Tischlerei im Jahr 2016 mit dem Inklusionspreis der Wirtschaft ausgezeichnet. Für das Design der Bilderleiste und der BiBox gewann die stilfabrik den IF Design Award 2017, ebenfalls wurde sie mit dem German Design Award 2017, Special Mention, und dem European Product Design Award 2017 in Gold, ausgezeichnet. Die formstarken Exponate der Neusser Möbelbauer finden Besucher auf der Fokusfläche "Handwerk: Die nächste Generation" in der Halle C1, Stand 462.

www.stilfabrik.de  

Konrad_Alexander

Alexander Konrad

Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-144
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de