Computer, Laptop, schreiben
Viktor Hanacek/picjumbo.com

Umfrage: Ihre Einschätzung hilft uns bei der politischen Arbeit

Um ein aktuelles Bild von Betrieben in der Corona-Krise zu erhalten, führen der Zentralverband des Deutschen Handwerks und andere Organisationen regelmäßig Befragungen durch. Die Ergebnisse helfen, die Probleme und Forderungen des Handwerks gegenüber der Politik zu kommunizieren.

Steuerreformen: Umfrage der Uni Paderborn

Die besonderen Herausforderungen der Corona-Pandemie und die näher rückende Bundestagswahl befeuern Diskussionen über Steuerreformen. Dabei wird häufig zu wenig auf die besonderen Bedürfnisse der Handwerksbetriebe eingegangen. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme an der Befragung, Ihre Probleme, Einschätzungen und Forderungen zu steuerlichen Themen zu kommunizieren! Nur so können wir gemeinsam zu besseren Steuerreformen beitragen.

  • Teilnahme ab sofort bis zum 28. Februar 2021
  • Die Umfrage erfolgt selbstverständlich anonym
  • Nimmt nur circa 15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch


Ergebnisse der Sonderumfrage zu den Auswirkungen von Corona

In der 9. Sonderumfrage wollte der Zentralverband wissen, wie geht es dem Handwerk im zweiten Lockdown geht.
Die Umfrage wurde vom 27. bis zum 31. Januar 2021 durchgeführt.