Ausbildung der Ausbilder (IV)

Gebühren

Kurs: 584,00 €

Unterricht

25.03.2019 - 06.04.2019 - Keine Plätze frei
Mo. - Sa. 08:00 - 15:45 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 115 UE

Lehrgangsort
Lützowstraße 20
45141 Essen
Bildungsstätte im Frischezentrum Essen e.V.
Ansprechpartner
Infocenter Akademie
Tel. 0211 8795-423,-424
infocenter--at--hwk-duesseldorf.de

Angebotsnummer 9104756-0

Inhalte
Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Vorteile und Nutzen betrieblicher Ausbildung
  • Strukturen des Berufsbildungssystems
  • Eignung des Betriebes für die Ausbildung
  • Aufgaben und Funktionen der an der Ausbildung Mitwirkenden
Ausbildung vorbereiten - organisatorische und rechtliche Aspekte
  • Ausbildungsordnung und betrieblicher Ausbildungsplan
  • Mitwirkung und Mitbestimmung
  • Kooperationspartner in der Ausbildung
  • Berufsausbildungsvertrag
Selbstständiges Lernen in berufstypischen Prozessen fördern
  • Lernförderliche Bedingungen und motivierende Lernkultur
  • Probezeit organisieren und gestalten
  • Betrieblicher Ausbildungsplan
  • Ausbildungsmethoden und -medien
  • Auszubildende mit Lernschwierigkeiten
  • Leistungsbeurteilungen
  • Interkulturelle Kompetenzen fördern
Ausbildung erfolgreich abschließen und berufliche Perspektiven aufzeigen
  • Prüfungsverfahren und zuständige Stellen
  • Zeugnisse
  • Betriebliche Entwicklungswege und berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
Ziel

Eine Ausbildung mit Qualität ist für die Zukunft der kleinen und mittleren Unternehmen eine sehr zentrale Größe. Der Ausbilderlehrgang bietet ein solides Grundwissen auch für die Schulung von Auszubildenden mit Problemen auf der Leistungs- oder Verhaltensebene.

Zielgruppe

Angehende Ausbilder/innen und Meister/innen. Auch interessant für mitarbeitende Familienangehörige oder verantwortliche Büroangestellte.

Information

Zahlungstermine:
584,00 Euro zum 01.03.2019,
zur Zeit 155,00 Euro Prüfungsgebühren.
In den Lehrgangsgebühren sind 24,00 Euro Lernmittel enthalten.
Kein AFBG (Meister-BAföG/Aufstiegs-BAföG) für Lernmittel

Voraussetzungen

Die Prüfung kann sofort nach der bestandenen Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf abgelegt werden.

Abschluss

Der Lehrgang schließt mit der anerkannten Ausbildereignungsprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Düsseldorf ab. Die bestandene Ausbildereignungsprüfung wird als Teil IV (Berufs- und Arbeitspädagogik) der Meisterprüfung angerechnet. Die Prüfungen finden nach Lehrgangsende innerhalb von ca. zwei bis drei Wochen statt. Nähere Auskünfte erteilt die Prüfungsabteilung.

Zeitraum

25.03.2019 - 06.04.2019 - Keine Plätze frei


Teilnehmerzahl

Keine Plätze frei


Gebühren

Kurs: 584,00 €

Für diesen Kurs stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Eine Buchung ist daher nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Sollten Sie kein monatliches Unterhaltsgeld über das AFBG (Aufstiegs-BAföG) beantragt haben, können Sie ggf. beim Arbeitgeber hierfür Bildungsurlaub beantragen. Die Vollzeitkurse sind als Bildungsverantaltung nach § 9 AWbG anerkannt.
Zertifizierung