Gepr. Fachfrau/mann für kaufm. Betriebsführung HwO (III)

Gebühren

Kurs: 1.510,50 €

Unterricht

31.07.2017 - 27.09.2017
Mo. - Fr. 07:30 - 14:30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 290 UE

Lehrgangsort
Römerstraße 596
47443 Moers
Dachdeckermeisterschule
Ansprechpartner
Infocenter Akademie
Tel. 0211 8795-423,-424
infocenter--at--hwk-duesseldorf.de

Angebotsnummer 9114741-0

 

Inhalte

Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen
  • Unternehmensziele analysieren und in ein Unternehmenszielsystem einordnen
  • Bedeutung der Unternehmenskultur und des Unternehmensimages für die betriebliche Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit begründen
  • Situation eines Unternehmens am Markt analysieren und Erfolgspotenziale begründen
  • Informationen aus dem Rechnungswesen, insbesondere aus Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung zur Analyse von Stärken und Schwächen eines Unternehmens nutzen
  • Informationen aus dem internen und externen Rechnungswesen zur Entscheidungsvorbereitung nutzen
  • Rechtsvorschriften, insbesondere des Gewerbe- und Handwerksrechts sowie des Handels- und Wettbewerbsrechts bei der Analyse von Unternehmenszielen und -konzepten anwenden
Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten
  • Bedeutung persönlicher Voraussetzungen für den Erfolg beruflicher Selbständigkeit begründen
  • Wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung des Handwerks sowie Nutzen von Mitgliedschaften in den Handwerksorganisationen darstellen und bewerten
  • Möglichkeiten der Inanspruchnahme von Beratungsdienstleistungen sowie von Förder- und Unterstützungsleistungen bei Gründung und Übernahme eines Unternehmens aufzeigen und bewerten
  • Entscheidungen zu Standort, Betriebsgröße, Personalbedarf sowie zur Einrichtung und Ausstattung eines Unternehmens treffen und begründen
  • Marketingkonzept zur Markteinführung entwickeln und bewerten
  • Investitionsplan und Finanzierungskonzept aufstellen und begründen; Rentabilitätsvorschau erstellen und Liquiditätsplanung durchführen
  • Rechtsform aus einem Unternehmenskonzept ableiten und begründen
  • Rechtsvorschriften im Zusammenhang mit Gründung oder Übernahme von Handwerksbetrieben anwenden
  • Notwendigkeit privater Risiko- und Altersvorsorge begründen, Möglichkeiten aufzeigen
  • Bedeutung persönlicher Aspekte sowie betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Bestandteile eines Unternehmenskonzeptes im Zusammenhang darstellen und begründen
Unternehmensführungsstrategien entwickeln
  • Bedeutung der Aufbau- und Ablauforganisation für die Entwicklung eines Unternehmens beurteilen; Anpassungen vornehmen
  • Entwicklungen bei Produkt- und Dienstleistungsinnovationen sowie Marktbedingungen, auch im internationalen Zusammenhang, bewerten und Wachstumsstrategien ableiten
  • Veränderungen des Kapitalbedarfs aus Investitions-, Finanz- und Liquiditätsplanung ableiten; Alternativen der Kapitalbeschaffung darstellen
  • Konzepte für Personalplanung, -beschaffung und -qualifizierung erarbeiten und bewerten sowie Instrumente der Personalführung und -entwicklung darstellen
  • Bestimmungen des Arbeits- und Sozialrechts bei der Entwicklung einer Unternehmensstrategie berücksichtigen
  • Chancen und Risiken zwischenbetrieblicher Kooperationen darstellen
  • Controlling zur Entwicklung, Verfolgung, Durchsetzung und Modifizierung von Unternehmenszielen nutzen
  • Instrumente zur Durchsetzung von Forderungen darstellen und Einsatz begründen
  • Notwendigkeit der Planung einer Nachfolge, auch unter Berücksichtigung von Erb- und Familienrecht sowie steuerrechtlicher Bestimmung, darstellen und begründen
  • Notwendigkeit der Einleitung eines Insolvenzverfahrens anhand von Unternehmensdaten prüfen; insolvenzrechtliche Konsequenzen für die Weiterführung oder Liquidation eines Unternehmens aufzeigen

Wahlpflichtbereich:

Kommunikations- und Präsentationstechniken im Geschäftsverkehr einsetzen
oder
Buchhaltung im Handwerksbetrieb unter Einsatz branchenüblicher Software umsetzen
Ziel

Geprüfte Fachleute für kaufmännische Betriebsführung sind die Profis an der Schnittstelle zwischen Büromanagement und technischer Betriebsführung.

Zielgruppe

Angehende Ausbilder/innen und Meister/innen. Auch interessant für mitarbeitende Familienangehörige oder verantwortliche Büroangestellte.

Information

Zahlungstermine:
150,00 Euro zum 01.08.2017,
1.360,50 Euro zum 01.09.2017.
zur Zeit 230,00 Euro Prüfungsgebühren.
In den Lehrgangsgebühren sind 75,50 Euro Lernmittel enthalten.
Kein AFBG (Meister-BAföG/Aufstiegs-BAföG) für Lernmittel.

Voraussetzungen

Die Prüfung kann sofort nach der bestandenen Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf abgelegt werden.

Abschluss

Der Lehrgang schließt mit der anerkannten Fortbildungsprüfung "Gepr. Fachfrau/mann für kaufmännische Betriebsführung HwO" vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Düsseldorf ab. Die bestandene Fortbildungsprüfung wird als Teil III (betriebswirtschaftliche, kaufmännische und rechtliche Kenntnisse) der Meisterprüfung angerechnet. Die Prüfungen finden nach Lehrgangsende innerhalb von ca. zwei bis drei Wochen statt. Nähere Auskünfte erteilt die Prüfungsabteilung.

Zeitraum

31.07.2017 - 27.09.2017


Teilnehmerzahl

Weniger als fünf Plätze frei


Gebühren

Kurs: 1.510,50 €

Lehrplan

Zertifizierung