Elektromobilität 7 zu 3
iStockphoto.com/Petair

Aktuelle Förderprogramme Elektromobilität - Richtig und schnell beantragt

Workshop

Kostenfreier Workshop der Mobilitätspartnerschaften Essen und Oberhausen am 14. Mai 2019 bei der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Förderprogramme für Ladeinfrastruktur und Umsetzungskonzepte, die Kaufprämien für Elektrofahrzeuge einschließlich Lastenfahrräder von Land und Bund, Steuererleichterungen und Beratungsangebote machen den Einstieg in die Elektromobilität so attraktiv wie nie zuvor.

Allerdings steckt die Tücke oft im Detail. Das Ausfüllen von Förderanträgen ist nicht immer einfach. In dieser Veranstaltung erhalten Sie Informationen über aktuelle Förderprogramme. Berater stehen Ihnen in zwei Workshop-Runden für konkrete Rückfragen auch zum Ausfüllen von Förderanträgen zur Verfügung. Bringen Sie einfach Ihre Elektromobilität-Förderanträge mit, zu denen Sie Fragen haben.

Programm

14.00 Uhr Begrüßung
Dr. Erich Bauch, EWG mbH,  Projektleiter Energie, Umwelt, Wasser
Mathias Sinn, Stadt Essen, Fachbereichsleiter Umweltamt
Maik Ballmann, Stadt Oberhausen, Fachbereichsleiter Klimaschutz
14.10 Uhr Elektromobilität - Fördermittel & Vergünstigungen
N.N., Elektromobilität NRW
14.30  Uhr Workshop-Runde 1 (parallele Workshops in 2 Gruppen)
Raum 1: Umweltbonus für Elektrofahrzeuge (BAFA)
Peter Scharfenberg, Handwerkskammer Düsseldorf
Raum 2: Förderprogramm progres.nrw – Programm „Emissionsarme Mobilität“
Elektrofahrzeuge, Ladeinfrastruktur, Lastenräder und Umsetzungsberatung
Burkhard von Reis, Bezirksregierung Arnsberg
15.00 Uhr Raumwechsel / Workshop-Runde 2
wie Workshop-Runde 1
15.30 Uhr Fragemöglichkeit an die Referenten
16.00 Uhr Veranstaltungsende

Moderation: Dr. Erich Bauch, EWG

Wann: 14.05.2019 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wo: EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (Besprechungsräume 2.01 / 2.02 im 2. OG), Kennedyplatz 5, 45127 Essen

Veranstalter: Stadt Essen, Stadt Oberhausen, EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Handwerkskammer Düsseldorf, Industrie- und Handelskammer zu Essen, Kreishandwerkerschaft Essen, Kreishandwerkerschaft Mülheim an der Ruhr - Oberhausen

Anfahrtsplan: