Baustelle digital: BIM-Methode für Handwerker
goodluz/fotolia.com

BIM - live erleben: Infoveranstaltung fürs Handwerk

Veranstaltung

Alles rund um das Thema BIM (Bauwerksdaten-Modellierung)

BIM (Building Information Modeling) ist eine computergestützte Methode, Bauwerke anhand eines digitalen Gebäudemodells mit allen relevanten Informationen abzubilden. In diesem Modell sind die Gebäudedaten digital erfasst, kombiniert und vernetzt. Alle Planungsbeteiligten haben darauf Zugriff. Damit verändert BIM die üblichen prozessualen Abläufe beim Planen, Entwerfen, Errichten und Verwalten von Objekten. Von BIM sind alle Baubeteiligten – vom Architekten über den ausführenden Handwerker und Fachplaner bis zum Facility Manager – betroffen.

Programm

  • 14:00 Uhr - BIM - Was soll das?
  • 14:30 Uhr - BIM in der Arbeitsplanung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)
  • 15:00 Uhr - BIM-Erlebniswelt: Datenviewer, BIM-Game, RFID, Virtual Reality
  • 16:00 Uhr - Kaffee, Kuchen, Networking
  • 16:30 Uhr - BIM-Erlebnniswelt: Datenviewer, BIM-Game, RFID, Virtual Reality
  • 17:00 Uhr - Dialog: BIM im Handwerk schon heute?

Wann: 09.07.2019 um 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wo: BIM-Labor der Bergischen Universität Wuppertal, Pauluskirchstraße 7, 42285 Wuppertal

Veranstalter: Bergische Universität Wuppertal

Anfahrtsplan: