Flagge Frankreich

Geschäftsanbahnung für Denkmalpflege in Frankreich

Außenwirtschaftsveranstaltung

Denkmalpflege

Die AHK Frankreich organisiert im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms eine digitale Geschäftsanbahnungsreise mit dem Fokus auf Denkmalpflege, -schutz und -sanierung vom 31. Mai bis 3. Juni 2021, die sich vor allem an Handwerksbetriebe aus Deutschland richtet. 

Insbesondere in den deutsch-französischen Grenzgebieten werden gute Geschäftschancen für Betriebe gesehen, die innovative Baulösungen im Denkmalschutz anbieten können. Deutsche Handwerksbetriebe haben in Frankreich einen exzellenten Ruf und können zum Erhalt des kulturellen Erbes im Nachbarland beitragen, müssen dabei aber komplexe Vorschriften und regionale Besonderheiten beachten. Hierzu bietet die Geschäftsanbahnungsreise den Teilnehmern wertvolle Informationen, Möglichkeiten zur Präsentation sowie die Kontaktanbahnung zu potenziellen Partnern.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen begrenzt. Je nach Firmengröße beträgt der Eigenanteil für die Unternehmen zwischen 250 € und 500 €.  Anmeldeschlusss ist der 22. Februar 2021.

Weitere Informationen finden Sie unter: Denkmalschutz in Frankreich: Chancen für den deutschen Mittelstand

Wann: 31.05.2021 - 03.06.2021

Wo: Online

Veranstalter: AHK Frankreich