Solardach, Photovoltaik, Sonnenstrom, PV
Kenny/Fotolia.com

Infoveranstaltung zur Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr

Infoveranstaltung

Potenziale nutzen - gewerblich, privat und kommunal: Kostenfreie Infoveranstaltung am 27.01.2020 im Umweltzentrum in Oberhausen

Vor dem Hintergrund der Debatte um den Klimawandel haben die drei Handwerkskammern und die elf Kreishandwerkerschaften aus der Region Ruhr gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr eine langfristige Zusammenarbeit für die Erreichung regionaler und kommunaler Klimaschutzziele vereinbart.

Ein Baustein dieser Zusammenarbeit ist die in diesem Jahr gestartete Ausbau-Initiative „Solarmetropole Ruhr“, die private Haushalte und Unternehmen für die Nutzung von Solarenergie in der Region gewinnen will. Das Ziel ist, möglichst viele Solaranlagen durch das lokale Handwerk zu installieren.

Programm

17:00 Uhr  Begrüßung
17:10 Uhr Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr – Vorstellung des Gemeinschaftsprojektes
Dr. Christina Buckemüller, Regionalverband Ruhr
17:30 Uhr Marktüberblick Photovoltaik – Potentiale der Photovoltaik
Carl-Georg von Buquoy, EnergieAgentur.NRW
18:00 Uhr Mitmacher werden! Kundenakquise über LokalesHandwerk.de
Dr.-Ing. Fabian Schnabel, Kreishandwerkerschaft Essen
18:10 Uhr Praxisbericht aus dem Handwerk
Borowski GmbH & Co. KG - Der Solarbauer
18:30 Uhr Impulse aus der PV-Branche
19:00 Uhr Fazit der Veranstaltung / Ausklang

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Bitte nutzen Sie dazu die Online-Anmeldung

Wann: 27.01.2020 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Wo: Handwerkszentrum Ruhr, Mülheimer Straße 6, 46049 Oberhausen

Veranstalter: Zentrum für Umwelt und Energie der Handwerkskammer Düsseldorf

Anmeldefrist: 16.12.2019 bis 24.01.2020

Anfahrtsplan: