Verkehr Transporter Umweltzone
m.mphoto/Fotolia.com

Handwerkskammer erneuert Mobilitätspartnerschaft Düsseldorf

Mobilitätspartnerschaft für Düsseldorf geht weiter - mit allen Beteiligten an Bord. Ziel: Durch intensivere Vernetzung und Beispielswirkung von Vorreiterunternehmen zu rascher CO2-Minderung kommen

Mobilitätspartnerschaft für Düsseldorf geht weiter – mit allen Beteiligten an Bord. Ziel: Durch intensivere Vernetzung und Beispielswirkung von Vorreiterunternehmen zu rascher CO2-Minderung kommen

Die Landeshauptstadt, die Handwerkskammer und IHK sowie die Kreishandwerkerschaft haben ihre im November 2017 vertragliche geknüpfte Mobilitätspartnerschaft erneuert. Oberbürgermeister Stephan Keller und die Präsidenten von HWK und IHK Andreas Ehlert und Andreas Schmitz sowie Kreishandwerksmeister Thomas Dopheide unterzeichneten jetzt eine bis Ende 2023 gültige Kooperationsvereinbarung. Sie bezweckt, den Luftschadstoffausstoß des Wirtschaftsverkehrs in der Landeshauptstadt im Einklang mit wirtschaftlichem Wachstum und der weiteren Stadtentwicklung auf betriebswirtschaftlich verkraftbare Weise möglichst rasch erheblich zu reduzieren. Dabei setzt das Partnerbündnis auf Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit rund um ein Netzwerk engagierter Firmen und Praktiker. Die genannten vertragszeichnenden „Initialpartner“ haben sich verpflichtet, offensiv weitere Mobilitätspartner – in erster Linie also an der Mobilitätswende aktiv partizipierende Wirtschaftsunternehmen – anzuwerben. Einmal im Jahr vergewissert sich eine Arbeitgeberkonferenz "Chefsache Mobilität" des Umsetzungsfortschritts und vergibt den „Düsseldorfer Preis der Mobilitäts-partnerschaft“ an einen Handwerksbetrieb und an ein Industrie-, Handels- oder Dienstleistungs-Unternehmen.

Ehlert: „Schlagzahl bei der Fuhrparkmodernisierung erhöhen“

„Dieser Verbund der Mobilitäts-Schrittmacher in der Stadt soll rasch größer und sichtbarer werden, durch gezielte Informations- und Qualifizierungsangebote weitere Expertise aufsaugen und den Erfahrungsaustausch unter den Beteiligten verstetigen, sodass wir bei der weiteren Fuhrpark-Modernisierung in und für Düsseldorf die Schlagzahl immer weiter erhöhen können,“ freut sich Handwerkspräsident Ehlert über die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Die Handwerksorganisation habe den Abschluss der Folge-Vereinbarung im Hintergrund „stark forciert – auch getragen von der Überzeugung, dass die Partner künftig in Überlegungen der Stadt zur Verkehrsplanung und zu verkehrsrelevanten Entwicklungsplanungen frühzeitig eingebunden werden“, betont Ehlert. Die Kammer hatte im November 2019 nach überraschend und unabgestimmt vorgenommenen Verkehrsrückbaumaßnahmen der Stadt an mehreren Magistralen („Umweltspuren“) ihre Teilnahme an der ersten Mobilitätsvereinbarung vorübergehend ausgesetzt.

Aktuell sind bereits rund 70 Unternehmen sogenannte Mobilitätspartner. Die Mobilitätspartnerschaft Düsseldorf hat einige kurze Filme gedreht, in dem mehrere der Mobilitätspartner erläutern, wie sie ihre betriebliche Mobilität bereits umweltgerecht gestaltet und optimiert haben. Von Seiten des Handwerks präsentieren die lokalen Unternehmen Elektro Kai Hofmann GmbH, Scala Glasbau GmbH, der Heizungs- und Sanitärbetrieb Jens in der Strodt sowie die Soeffing Kälte Klima GmbH ihre Lösungen rund um den Einsatz von Elektromobilität im eigenen Fuhrpark – vom E-Auto über das E-Bike bis hin zum Elektrischen Lastenrad. Auch mit den Themen Routenoptimierung, Baustellenbelieferung, Jobrad sowie dem Azubi- und Firmenticket haben die Betriebe bereits gute Erfahrungen gemacht und leisten so bereits einen wertvollen Beitrag zur Mobilitätswende in der Landeshauptstadt. Im Kammerbezirk Düsseldorf existieren weitere Mobilitätspartnerschaften in Essen und Oberhausen.

 Kontakt

Gabriele Poth, Handwerkskammer Düsseldorf HWK Düsseldorf

Gabriele Poth
Abteilungsleiterin

Tel. 0208 82055-50
Fax 0208 82055-77
gabriele.poth--at--hwk-duesseldorf.de

Dipl.-Ing. Peter Scharfenberg
Fachreferent Klimaschutz und Energiemanagement

Tel. 0208 82055-86
Fax 0208 82055-77
peter.scharfenberg--at--hwk-duesseldorf.de

Weitere Informationen: www.duesseldorf.de/mobilitaetspartnerschaft