Logo SDE

18. Mai 2022Solar Decathlon Europe erstmals in Deutschland

Expo bringt gestalterisch wie energetisch modellhafte Wohnbauten nach Wuppertal - Am 18.6. „Thementag Handwerk“ mit Städtebau-Forum und Handwerks-Preis für Top-Bauausführung

Erstmals findet in Deutschland der internationale Architekturwettbewerb Solar Decathlon Europe 21_22 (www.sde21.eu) statt, in Wuppertal. Die Architektur-Expo SDE, zu sehen vom 10. bis 26.6. auf dem Gelände des Mirker Bahnhofs in Elberfeld, dürfte auf Jahre hinaus eine der spannendsten Erkundungsmöglichkeiten energetisch wie bautechnisch zukunftsweisender Lösungen im Wohnungsbau in NRW bieten. Auf dem sogenannten „SDE Campus“ unmittelbar an der Nordbahntrasse in Elberfeld (Mirker Straße, 42105 Wuppertal) werden dafür 16 sogenannte „Demonstratoren“ von studentischen Teams errichtet: es handelt sich hierbei um bauökologisch wie gestalterisch gleichermaßen innovative Modell-Gebäude. Im Rahmen des umfangreichen Begleitprogramms zum SDE gibt es unter anderem Wettbewerbe zu Architektur, Energieperformance und Bauausführung. Beigefügter Eventkalender gibt näheren Aufschluss über die dichtgewebte Veranstaltungsfolge.

Aktiv unterstützt das Handwerk (Dachorganisation HANDWERK.NRW, Kreishandwerkerschaft Solingen-Wuppertal, Handwerkskammer Düsseldorf) den SDE. Der Samstag, 18. Juni steht als „Thementag Handwerk“ ganz im Zeichen des Wirtschaftssektors, mit inhaltlichem Fokus auf die bauliche Zukunft unserer Städte. Ein vom Dachverband HANDWERK.NRW veranstaltetes Kommunalpolitisches Forum bildet den Auftakt zu diesem Thementag im Rahmen des Solar Decathlon Europe 21_22. Er thematisiert aktuelle Fragen der Innenstadtentwicklung und einer nachhaltigen Entwicklung im Städtebau; einen Festvortrag über die „Die Ästhetik unserer Städte“ wird Prof. Dr. Wolfgang Sonne (Lehrstuhl für Geschichte und Theorie der Architektur an der TU Dortmund) halten. Auf dem anschließenden Podium diskutieren außerdem Dr. Svenja Haferkamp (Baukultur NRW / Thelen Group), Dr.-Ing. Frank Pflüger (HJPplaner) und Jochen Stiebel (Neue Effizienz gemeinnützige GmbH) unter der Leitung des Kulturmanagers Dr. Hagen W. Lippe-Weißenfeld (ProjektSchmiede GmbH).

Einen eigenen Handwerks-Award für besonders überzeugende Bauweise lobt die Kreishandwerkerschaft Solingen-Wuppertal aus; teilnahmeberechtigt sind an diesem reinen Fachpublikums-Preis ausschließlich im Handwerk Tätige; insgesamt drei der Demonstratoren (bzw. die verantwortlichen Teams) werden ausgezeichnet. Stimmberechtigt sind Handwerkerinnen und Handwerker, die zwischen dem 10. und 18.6. (bis 14:00 Uhr) die Demonstratoren besuchen und aus ihrer handwerklichen Perspektive die Innovationen/Ideen, Ausführungsdetails oder auch Materialauswahl und -kombination bewerten. Informationen zu den Demonstratoren und zur Teilnahme am Award (einschl. der Möglichkeit des Votings vor Ort) gibt´s an der Info-Zentrale des Handwerks auf dem SDE-Campus, im „Tiny House“.

Weitere Informationen: SDE allgemein: Gesamt-Eventkalender unter www.sde.21.eu

Alle Highlights aus Handwerkssicht enthält eine Programmbroschüre, die auf einer gesonderten Landing Page zum SDE auf der Website der HWK Düsseldorf unter https://www.hwk-duesseldorf.de/SDE zum Download bereitsteht. Sie enthält auch den QR-Code fürs Voting zum Handwerks-Award

 Kontakt

Konrad Alexander HWK Düsseldorf

Alexander Konrad
Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-95140
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de