Außenwirtschaft

Weitblick beweisen, Märkte entdecken

Als Handwerker international auf Erfolgskurs

Deutsche Handwerksqualität wird grenzüberschreitend geschätzt. Da liegt es nahe, Leistungen auch im Ausland anzubieten. Für ausländische Märkte sind jedoch einige Besonderheiten zu beachten:

  • Verträge
  • Steuern
  • verlässliche Kontakte
  • Zulassungen
  • Meldeverfahren
  • Zölle und vieles mehr

Unseren Mitgliedsbetrieben bieten wir:



Niederlande und Großbritannien – Schwerpunktländer mit Potenzial

Die Handwerkskammer Düsseldorf legt ein besonderes Augenmerk auf die Niederlande und Großbritannien. Beide Länder punkten sowohl mit räumlicher Nähe als auch mit einem Bedarf nach deutscher Handwerkskunst. Die Außenwirtschaftsberatung bietet Ihnen ausführliche Informationen über den gelungenen Markteintritt.  An dieser Stelle finden Sie aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise zu unseren beiden Schwerpunktländern.



flagge-grossbritannien

ZDH-Blitzumfrage zu den Auswirkungen des BREXIT auf das Handwerk

Brexit: Folgen für das Handwerk

Informationen des BMWi zum Brexit

Großbritannien – ein riesiger Markt für deutsche Handwerker

In England zählt der persönliche Kontakt! - Erfahrungsbericht Unternehmerreise







Norbert Schwarz hat das Angebot der Außenwirtschaftsberatung der Handwerkskammer Düsseldorf genutzt. Der Dachdeckermeister aus Dinslaken konnte erfolgreich im britischen Markt Fuß fassen.



 Tipp: Anmeldungen und Genehmigungen brauchen Zeit. Kontaktieren Sie uns frühzeitig, wenn Sie Aufträge aus dem Ausland erwarten oder einen Markt im Ausland erschließen wollen!

Marie-Theres Sobik

Außenwirtschaftsberaterin

Mülheimer Straße 6
46049 Oberhausen
Tel. 0208 82055-58
Fax 0208 82055-33
marie.sobik--at--hwk-duesseldorf.de