Lüftungskonzepte erstellen und Wohnraumlüftung verstehen

Feuchteschutzlüftung nach DIN 1946-6

Termine, Gebühren, Anmeldung

Ziele:

Ein ausreichender Luftaustausch ist Grundvoraussetzung für den Erhalt eines angenehmen Raumluftklimas, einer gesunden Atemluft sowie einer intakten Bausubtanz in Wohngebäuden. Die Lüftungsnorm DIN 1946-6 „Lüftung von Wohnungen“ regelt die Belüftung von Wohngebäuden und gibt Grenzwerte sowie Berechnungsmethoden für den notwendigen Lüftungsaustausch vor. Außerdem regelt die DIN 1946-6 wie und wann bei Neubauten und Sanierungen von Wohngebäuden ein Lüftungskonzept zu erstellen ist. Aufgrund der heutigen energiesparenden Bauweise von Gebäuden gilt es zu ermitteln, ob bei üblichem Lüftungsverhalten ausreichend Frischluft nachströmen und die Feuchteschutzlüftung sichergestellt werden kann.
Ziel dieses Seminares ist es, Ihnen das notwendige Wissen über Wohnungslüftung zu vermitteln. Sie lernen Lüftungskonzepte zu erstellen und die Notwendigkeit von Lüftungsanlagen zu ermitteln.

Zielgruppe:

Der Lehrgang richtet sich an Energieberater, Handwerker sowie Architekten, Ingenieure und Planer.

Hinweis:

Die Veranstaltung wird für die Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 16 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 6 Unterrichtseinheiten (Energieberatung Mittelstand), 6 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Inhalte:

  • Raumluftqualität / Behaglichkeit / Luftbelastende Stoffe
  • Bauphysikalische Grundlagen
  • Effizienz von Lüftungsanlagen / Nutzerverhalten
  • Gesetzliche Vorgaben
  • Begriffe und Inhalte der DIN 1946-6
  • Wirtschaftliche und energetische Bewertung
  • Lüftungskonzepte erstellen
  • Luftmengenberechnung
  • Praxisbeispiele und Tipps

Abschluss:

Die Teilnahme an diesem Seminar wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

Ort:

Handwerkszentrum Ruhr, Oberhausen

Dauer:

2-tägig (16 UE)
09:00 – 16:30 Uhr

Gebühren:

300,- EUR für Handwerker
360,- EUR für Sonstige

Teilnehmer:

maximal 16 Teilnehmer

Anmeldung:

Zur Anmeldung per Fax oder Post nutzen Sie bitte das angehängte pdf-Dokument.

Mülheimer Straße 6
46049 Oberhausen
Tel. 0208 82055-76
Fax 0208 82055-99
dirk.schoen--at--hwk-duesseldorf.de

Mülheimer Straße 6
46049 Oberhausen
Tel. 0208 82055-63
Fax 0208 82055-99
heike.janssen--at--hwk-duesseldorf.de