Luftdichtheitsprüfungen in Wohngebäuden

Finden Sie Schwachstellen in Gebäuden!

Termine, Gebühren, Anmeldung

Ziele:

Die Luftdichtheitsprüfung ist eine preiswerte und leicht durchzuführende Untersuchung, um Gebäudeschwachstellen aufzufinden und Lösungsmöglichkeiten für das Beheben dieser Schwachstellen anzubieten. Die Luftdichtheit der Gebäudehülle hat Einfluss auf den Wärmeschutz, den Feuchteschutz, den Schallschutz, den Brandschutz, die Behaglichkeit und die Schadstofffreiheit sowie die Leistung bei Lüftungsanlagen. Gerade deshalb fordert die EnEV auch, dass zu errichtende Gebäude so auszuführen sind, dass die wärmeübertragende Umfassungsfl äche einschließlich der Fugen dauerhaft luftundurchlässig abgedichtet sind.

Im Seminar wird das Verfahren der Luftdichtheitsprüfung vorgestellt und der Umgang mit dem Verfahren geübt. Neben einer beispielhaften Messung und ihrer Auswertung, wird auf die Unterschiede zwischen der bisherigen Messnorm DIN EN 13829 und der neuen Norm ISO 9972 eingegangen. Ergänzt wird das Seminar durch viele Praxisbeispiele, die das Finden bzw. Vermeiden von Baumängeln aufzeigen.

Zielgruppe:

Der Lehrgang richtet sich an Handwerker aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Energieberater sowie Architekten, Bauingenieure und Planer.

Hinweis:

Die Veranstaltung wird für die Verlängerung der Energieeffi zienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung Mittelstand), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Inhalte:

  • Luftwechsel kontra Luftdichtheit – kein Widerspruch!
  • Bedeutung der Luftdichtheit von Gebäuden
  • Anforderung der Energieeinsparverordnung
  • Gründe für die Luftdichtheitsmessung
  • Gefahren für das Handwerk
  • Lösungsstrategien
  • Prüfung der Luftdichtheit in Theorie und Praxis

Abschluss:

Die Teilnahme an diesem Seminar wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

Ort:

Handwerkszentrum Ruhr, Oberhausen

Dauer:

Tagesseminar: 9:00 bis 16:30 Uhr

Gebühren:

215,- EUR für Handwerker
260,- EUR für Sonstige

Teilnehmer:

maximal 24 Teilnehmer

Anmeldung:

Zur Anmeldung per E-Mail, Fax oder Post nutzen Sie bitte das angehängte pdf-Dokument.

Mülheimer Straße 6
46049 Oberhausen
Tel. 0208 82055-63
Fax 0208 82055-99
heike.janssen--at--hwk-duesseldorf.de

Mülheimer Straße 6
46049 Oberhausen
Tel. 0208 82055-76
Fax 0208 82055-99
dirk.schoen--at--hwk-duesseldorf.de