Natürlich fahren auch HGF Dr. Axel Fuhrmann und Kammerpräsident Andreas Ehlert eine Parcours-Runde mit den Lasten-E-Bikes.
HWK Düsseldorf
Natürlich fahren auch HGF Dr. Axel Fuhrmann und Kammerpräsident Andreas Ehlert eine Parcours-Runde mit den Lasten-E-Bikes.

Lastenfahrräder kommen ins Rollen

Lasten-E-Bikes können im dichten Stadtverkehr eine Alternative sein, um begrenzte Mengen an Material und Werkzeug zu transportieren.

Infoveranstaltung mit Test-Parcours

Die Handwerkskammer Düsseldorf hatte am Samstag, 23. September 2017 zu einem Informationsvormittag mit Testmöglichkeit eingeladen. 

Kammerpräsident Andreas Ehlert gab sich bei der Eröffnung überzeugt, dass spätestens das drohende Fahrverbot für Innenstädte dem altbekannten Transportmittel zu neuer Blüte verhelfen werde. Die Handwerkskammer geht davon aus, dass in den nächsten Jahren nicht wenige Unternehmen und Mitarbeiter vor allem in Handwerksberufen im Reparatur-und Wartungseinsatz, aber auch aus dienstleistenden und versorgenden Branchen aufs Rad umsteigen werden.

"Das Lasten-E-Bike kann im dichten Stadtverkehr eine überzeugende Alternative sein, um begrenzte Mengen an Material und Werkzeug zum Kunden zu transportieren", so Ehlert. Zur positiven Neubewertung des Velos als Transportmittel trägt neben der Antriebsunterstützung die höheren Zuladung und eine smarte technische Ausstattung bei.

Ausstellung in der Handwerkskammer

Noch bis 28. September können die Lasten-E-Bikes im Kammer-Foyer besichtigt werden.

Tischlermeister Dirk Schmidt führt die Tauglichkeit des
HWK Düsseldorf
Tischlermeister Dirk Schmidt führt die Tauglichkeit des "elektrifizierten" Fortbewegungsmittels auch für Einsatzfahrten eines produzierenden Unternehmens vor.

Die Ausstellung der Bikes ist noch bis 28. September 2017 im Foyer der Handwerkskammer Düsseldorf zu sehen.
HWK Düsseldorf
Die Ausstellung der Bikes ist noch bis 28. September 2017 im Foyer der Handwerkskammer Düsseldorf zu sehen.