Andrey Popov/iStock.com
Andrey Popov/iStock.com

Unserer Beratungsteam ist gerne für Sie da.Steuern & Bilanzen

Steuern sind öffentliche Abgaben, die ein Gemeinwesen kraft Zwangsgewalt in einseitig festgesetzter Höhe und (anders als bei Gebühren und Beiträgen) ohne Gewährung einer Gegenleistung von natürlichen und juristischen Personen seines Gebietsbereichs erhebt.

Mehrwertsteuer / Umsatzsteuer

Die Mehrwertsteuer in der Europäischen Union wird bei jedem Verkauf auf den geschaffenen Mehrwert erhoben, d. h. auf die Differenz zwischen den mit Umsatzsteuer belasteten Kosten und dem Verkaufspreis. Die Mehrwertsteuer wird hierzu bei jedem Verkauf zuerst auf den gesamten Erlös (auch: Umsatz) erhoben und dann wird die Vorsteuer erstattet oder angerechnet. 

Gewerbesteuer

Die Gewerbesteuer (GewSt) ist eine sogenannte Real- oder auch Objektsteuer, die sich auf den Gewinn eines Unternehmens bezieht. Sie zählt zu den Gemeindesteuern und ist eine der wichtigsten Einnahmequellen der Gemeinden. Beim Gewerbesteuerhebesatz, den jede Gemeinde selbst festlegen kann, gibt es große regionale Unterschiede. 

Körperschaftssteuer

Die Körperschaftsteuer (Abkürzung: KSt) ist die Steuer auf das Einkommen von inländischen juristischen Personen wie beispielsweise Kapitalgesellschaften, Genossenschaften oder Vereinen.

Lohnsteuer

Die Lohnsteuer ist keine eigenständige Steuerart, sondern eine besondere Erhebungsform der Einkommensteuer. Der Lohnsteuer unterliegen abhängig Beschäftigte mit ihren Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit. In Abhängigkeit von der Höhe des Arbeitslohns und von persönlichen Verhältnissen wird die Lohnsteuer berechnet und durch den Arbeitgeber an das Finanzamt abgeführt.

Weitere Sonderfälle finden Sie
 hier



Sprechen Sie uns gerne in allen Steuerfragen an:

 Betriebsberaterinnen und -berater