Straßenbauer mit Vermessungsgerät
HWK Düsseldorf

Straßenbauer/in - Meisterschule

In der Meisterschule lernen Sie alles, was Sie für eine Karriere als erfolgreiche/r Unternehmer/in oder Führungskraft im Straßenbauer-Handwerk benötigen.

 Termine, Gebühren, Anmeldung

Lehrgangsort:

BZB, Krefeld

Lehrgangsdauer:

Teilzeit: ca. 21 Monate

In Kooperation mit den Bildungszentren des Baugewerbes e. V. (BZB).
Die Prüfungen finden nach Lehrgangsende innerhalb von ca. 3,5 Monaten statt. Nähere Auskünfte erteilt die Prüfungsabteilung.

Inhalte

Teil I - Fachpraxis
  • Entwurf, Planung und Kalkulation von Baumaßnahmen wie z.B. Neubau und Umbau von Straßen, Zufahrten, Parkplätzen
  • Anfertigen hierfür erforderlicher Lagepläne, Höhenpläne und Entwässerungsplanung
  • Erstellen von Angeboten und Einbindung von Nachunternehmern
Teil II - Fachtheorie
  • Baukonstruktion:
    Baugruben, Gründungen planen, Straßenkonstruktionen planen und berechnen, Entwässerungssysteme, Regelbauweisen RstO, Bodenmechanische Prüfverfahren
  • Auftragsabwicklung:
    Angebote kalkulieren und erstellen, Arbeitsplanung, Rechtliche Vorschriften: Planungsrecht, Baurecht, Umweltrecht, Vertragliche Vereinbarungen VOB-B, VOB-C, ZTV, Bauablaufplanung, Aufmaß und Rechnungsstellung
  • Betriebsführung und Betriebsorganisation:
    Betriebliche Kostenstrukturen und Kennzahlen ermitteln, Marketing, Personalwirtschaft, Arbeitsschutz, Gefährdungsbeurteilung, BGV

Bitte melden Sie sich auch für die Teile III und IV der Meisterschule an!
Diese sollten VOR Fachtheorie und Fachpraxis besucht werden.

 Gepr. Fachfrau/mann für kfm. Betriebsführung HwO
Teil III der Meisterprüfung: Kaufmännische, betriebswirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse. Auch als E-Learning-Lehrgang buchbar.

 Ausbildung der Ausbilder
Teil IV der Meisterprüfung: Berufs- und Arbeitspädagogik. Auch als E-Learning-/Online-Lehrgang buchbar.

 Kombi-Lehrgang
Gepr. Fachfrau/mann für kfm. Betriebsführung HwO und Ausbildung der AusbilderTeile III und IV der Meisterprüfung